Die Sonne knallt, die Temperaturen sind jenseits von 30 Grad und Ihr schwitzt am Schreibtisch. Zugegeben, es gibt jetzt weitaus Schöneres, aber wir alle müssen nun mal die Miete zahlen. That’s life. Wir haben heute die Antwort für alle, die sich fragen, wie es gelingt, sich im Sommer bei der Arbeit bequem, luftig und schick zugleich zu kleiden. Aufgepasst: So geht’s!

MUST-HAVE: DER BLAZER 
Der Blazer gehört ins Büro wie die Sonnenmilch in die Strandtasche. Warum? Der Blazer adelt jedes Outfit sofort und lässt Euch seriös und vertrauenswürdig erscheinen. Kann nicht schaden, oder? Für den Sommer gibt es leichte und luftige Blazer, z. B. aus Baumwolle, Leinen, Seide oder Viskose-Mischungen. Diese Stoffe sind atmungsaktiv und wirken sommerlich. Ob Ihr Euch für Oversize-Blazer, Long-Blazer, Kurz-Blazer oder die taillierte Variante entscheidet, sollte sich nach dem restlichen Outfit richten. Aktuell trendy sind Long-Blazer und Oversize-Jacken, die zu schmalen Hosen, Culottes und Bleistift-Röcken prima harmonieren. Sie sehen leger und dabei lässig aus. Traut Euch, andere Farben als Schwarz oder Dunkelblau zu tragen. Softe Pudertöne sehen zu Grau edel aus, Weiß bildet einen eleganten Kontrast zu Anthrazit. Und wer ein Statement setzen will, der trägt den Blazer in der Modefarbe des Sommers: Pink.

BASIC: DIE BLUSE & DAS SHIRT 
Die weiße Bluse ist obligatorisch, wenn Ihr in der Dienstleistung oder im Büro arbeitet. Sicher habt Ihr nicht nur ein Modell davon im Schrank, richtig? In diesem Sommer könnt Ihr besonders gut die Oversize-Blusen tragen. Trendy seid Ihr, wenn Ihr sie zur Culotte, zum schmalen Midirock oder zur Stoffhose tragt. Ihr könnt die Bluse ein paar Knöpfe auflassen, wenn Ihr darunter ein Seidentop oder Lingerietop tragt. T-Shirts dürfen auch mit ins Büro, wenn sie minimalistisch und schick gehalten sind. Zu viel Farbe, Strass, Glitzer und Motto sind Fehl am Platz! Besser: Shirts mit Materialmix, Bubikragen oder Volants am Saum.

TRENDTEIL: DAS MIDIKLEID & DER MIDIROCK 
Midi-Längen sind bei Mänteln, Strickjacken, Kleidern und Röcken der Trend schlechthin. Gut so, denn die wadenlangen Modelle schmeicheln Frauen mit stämmigen Beinen und Waden. Dazu Pumps und fertig ist ein schicker, moderner Look. Wer mag, kann eine enge Bluse oder ein Shirt in den Rockbund stecken. Auch schick: das Midikleid. Investiert in ein schwarzes enges Midikleid, dann seid Ihr diesen Sommer modisch auf der sicheren Seite. Über das Kleid könnt Ihr eine Bluse, eine Wickeljacke oder einen Blazer tragen. Wer den Retro-Look mag, wählt einen ausgestellten Midirock im Stil der Fünfzigerjahre. Bevorzugt für das Büro schlichte Farben.

ACCESSOIRE: TASCHE, TUCH & CO. 
Dass Accessoires jedes Outfit aufpeppen, ist kein Geheimnis, aber wir vergessen oft die große Wirkung von kleinen Details. Ein unifarbenes Outfit bekommt z. B. durch ein farbenfrohes Tuch ein frisches Update. Ein schlichter Anzug wird durch eine Statementkette feminin und cool aufgewertet. Und ein paar Perlenohrringe und eine Perlenkette befördern Euch optisch Richtung Chefetage. Also, Ladies: Öfter mal Gedanken über die Accessoires machen!

SCHUHWERK: DIE SIXTIES-PUMPS 
Wer tagsüber im Büro viel sitzt, hat am Abend schwere Beine. Darum solltet Ihr bequeme Schuhe tragen, die nicht zu eng sind, um Blutstau und Wasseransammlungen zu vermeiden. Wenn es besonders heiß ist, solltet Ihr ein zweites Paar Schuhe dabeihaben, um zwischendurch wechseln zu können. Das tut Füßen und Rücken gut. Kühlende Einlagen können helfen, wenn Euch die Füße „qualmen“. In der Mittagspause könnt Ihr mit einem kühlenden Beinspray, z. B. von Kneipp oder Susanne Kaufmann, müde Beine wieder munter machen. Für alle, die im Job viel laufen, empfehlen wir im Sommer flache Lederschuhe – in ihnen schwitzt Frau weniger und sie sind durchaus angenehmer zu tragen als High Heels. Wenn’s doch die hohen Hacken sein sollten: Breite Absätze (Blockabsätze) lassen Euch länger durchhalten als Stilettos. Auch Kitten Heels sind eine tragfähige Option.

Ab ins Office…

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Wenn Euch die Farben unserer Büro-Outfits nicht sommerlich genug sind, dann findet Ihr in unserem Beitrag „Wie passen kräftige Farben in den Arbeitsalltag“ Inspirationen. Ein gelungener Office-Look ist eine Balance zwischen leger, schick und cool! Das gilt nicht nur modisch, sondern auch für das Make-up. Und das hält auch bei den Office Work-Outs.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!