Feiern, tanzen und Spaß haben – ob bei besonderen Anlässen oder einem ausgelassenen Partyabend – unsere Füße tragen uns durch die Nacht. Was aber tun, wenn in den schicken High Heels Blasen an den Füßen entstehen, die bei jedem Schritt drücken und schmerzen? Die optimale Lösung: SOS Blasen-Pflaster von Hansaplast foot expert!

High Heels und Blasen – das geht gar nicht …
Beim großen Auftritt auf dem Parkett möchte jede Frau eine gute Figur machen – Schuhe, die perfekt zum Outfit passen, gehören unbedingt dazu. Nagelneue, hochhackige Pumps, Peeptoes und Sandaletten mit eleganten Riemchen oder Schnallen können leicht Reibung und punktuellen Druck verursachen. Die oberste Hautschicht löst sich ab und eine schmerzhafte Blase entsteht – vor allem an Fersen und Zehen.

Damit die Nacht aber trotzdem weitergehen kann, verspricht das SOS Blasen-Pflaster von Hansaplast foot expert Linderung. Dank der Hydrokolloid- Technologie werden ideale Bedingungen für das schnelle Abheilen der Blase geschaffen. Die SOS Blasen-Pflaster kleben rundum fest und sicher. Wichtig: Blasen nicht aufstechen oder aufschneiden, denn es droht Infektionsgefahr. Besser ist das geschützte Abheilen unter dem Hansaplast SOS Blasen-Pflaster. Es sollte mehrere Tage auf der Haut bleiben, bis es sich von selbst ablöst.

Mehr Informationen unter:
www.hansaplast.de

Quelle/Bildquelle: Hansaplast | Beiersdorf AG

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!