Mit Weiß macht man nichts falsch, Schwarz gehört sowieso in jeden Kleiderschrank und auch Erdtöne sind weiterhin beliebt. Dazu gesellen sich aktuelle Trendfarben wie Ultra Violett, Rot, Gelb oder Blau. Doch erst Prints und Muster erwecken den Kleiderschrank so richtig zum Leben und bringen Abwechslung in den Styling-Alltag. Welche Muster 2018 die Mode prägen, zeigen wir Euch jetzt.

STREIFENMUSTER
Längs oder quer, schmal oder breit, mehrfarbig oder monochrom? Am liebsten gleich alles – denn auch im neuen Jahr gehören Streifen zu den modischen Dauerbrennern! Das beliebte Muster zeigt sich 2018 besonders facettenreich, denn neben Längs- und Querstreifen dürfen die Linien auch asymmetrisch verlaufen. Farbtechnisch gesellen sich zu klassischem Schwarz und Weiß auch bunte Rainbow-Stripes.

© ©Sinéquanone

LEO-LOOK
Gute Nachrichten für alle Wildkatzen: Mit Leo-Prints geht es 2018 auf Großstadt-Safari! Wer im letzten Jahr bereits einen hochwertigen Mantel mit Leoparden-Print ergattert hat, ist für den aktuellen Hype also bestens gerüstet. Doch dabei alleine bleibt es nicht: auch Hosen, Pullover, Blusen oder Schuhe im Wildkatzen-Optik dürfen jetzt auf die Shopping-Liste. Allerdings sollte man es mit Leo-Prints auch nicht übertreiben. Soll heißen: Ein Teil mit Leo-Print pro Outfit ist definitiv genug. Es sei denn, es werden mehrere passende Accessoires mit dezentem Muster miteinander kombiniert.

© Miss Selfridge

POLKA DOTS
Polka Dots machten sich schon im Herbst auf dem Trendradar bemerkbar, doch im neuen Jahr wird man definitiv noch mehr von dem Pünktchen-Muster sehen. Neben den klassischen Varianten in Schwarz oder Weiß  kommen die Dots auch in Grün, Blau, Gelb, Rot oder sogar bunt gemixt daher. Die Dots können darüber hinaus entweder ganz fein und dezent oder aber plakativ auf dem Kleidungsstück verteilt sein. Trendstücke mit Polka Dots sind außerdem recht unkompliziert, was das Styling angeht – wer unifarbene Basics dazu kombiniert, kann definitiv nichts falsch machen.

© Zara

FLOWER POWER
Florale Muster sind aus der Fashionwelt nicht wegzudenken und bleiben deshalb weiterhin ganz hoch im Kurs. Auf Kleidern, Blusen, Hosen und Accessoires tummeln sich neben exotisch opulenten Flower Prints mit Hibiskus- oder Kirschblüten auch romantische Millefleurs oder abstrakte Blumenmuster. Dabei darf es gerne besonders farbenfroh, opulent und sogar ein wenig kitschig zugehen. Ebenfalls toll: Retro-Blumenmuster!

©ERDEM X H&M

GROSSE KAROS
Karomuster im Glencheck-Stil haben die Herzen der Modemädchen im Sturm erobert und dürfen auch in 2018 bleiben. Das schicke Muster aus den schottischen Highlands mit seinem maskulinen Business-Charme ist nicht nur in den klassischen Farbkombis Beige/Weiß oder Grau/Weiß, sondern auch in kontrastreicheren Variante eine gute Wahl. Zu der eleganten Version der großen Karos gesellen sich aber auch Tartanmuster in Rot, Grün oder Blau hinzu.

© Zara

GRAFISCHE PRINTS
Inspiriert von Bauhaus-Prints, geometrischen Formen und Designs der 60er und 70er Jahre zieren grafische Muster in diesem Jahr Kleider, Blusen, Röcke, Hosen und Co. und sorgen dabei für einen ganz speziellen und aufregenden Look. Da die gemusterten Teile schon alle Blicke auf sich ziehen, sollte das restliche Outfit dezent gehalten werden.

© River Island

JETZT SHOPPEN
Wir haben für Euch schonmal die schönsten Stücke mit den Trend-Mustern rausgesucht. Lasst Euch inspirieren…

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Welche Farben sind im Jahr 2018 Trend? Wie trägt man Schwarz im Komplett-Look? Und warum machen Stoffhosen jetzt sogar der geliebten Jeans Konkurrenz? Das alles und noch viel mehr, gibt es bei uns 😉

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!