Oben mit: Strohhüte

[dropcap size=small]S[/dropcap]ie sind das Must-Have für heiße, sonnige Tage: Strohhüte. Bei Models und Streetstyle-Stars ist der Strohhut eines der beliebtesten Accessoires – und das nicht ohne Grund: Gut behütet wird jeder Look schnell zu einem echten Fashion-Statement.

Obwohl uns die Mode jedes Jahr mit neuen Trends, Farben und Formen überrascht, bleiben einige Stücke immer up to date. Der Strohhut gehört auf jeden Fall dazu, denn die Vielzahl an Anlässen, zu denen man ihn tragen kann, machen ihn zu einem echten Allrounder. Lässig gestylt mit T-Shirt und Shorts oder zum eleganten Maxi Dress, der Strohhut verpasst Eurem Outfit den letzten Schliff.

©Oliver Bonas

©Oliver Bonas

Neben dem Style-Faktor zählt natürlich auch der Lichtschutz-Faktor – ein guter Hut aus natürlichem Stroh spendet Schatten und schützt optimal vor der Sonne.

Werbung

Varianten gibt es genug: Ob klassischer Strohtrilby, Panamahut, Schlapphut, Fedora, Pork Pie oder Glockenhut – für jede Fashionista sollte diesen Sommer was dabei sein. Lasst Euch am besten in einem Hutladen in Eurer Nähe beraten, denn das Trend-Accessoire kann der Kopfform schmeicheln oder sie ungünstig hervorheben. Hierbei kommt es auf den Schnitt, Weite und Größe des Hutes an.

Ich habe Euch mal ein paar Varianten zusammen gestellt:

Wer von Euch ist Hutträger? Schickt mir doch mal ein Foto via facebook.com/beautypunkcom von Eurem Lieblingshut. Ich bin gespannt!
xoxo, Janina ♥︎