junge frau von hinten

Neue Naturkosmetiklinien: Diese großen Beautybrands starten mit „grüner“ Pflege

Die Naturkosmetiklinien der großen Brands: Halten sie, was sie versprechen? Wir haben uns die Produkte angesehen und verraten Euch, was dahintersteckt.

Mittlerweile gibt es auf dem Markt viele Beautybrands, die sich voll und ganz der Naturkosmetik verschrieben haben. Das ist gut für uns und natürlich auch für die Umwelt. Die großen Marken ziehen jetzt nach und präsentieren ihre eigenen, grünen Linien.

GARNIER BIO

Garnier Bio konzentriert sich auf Gesichtspflegeprodukte und ordnet dabei jedem Hauttyp eine spezielle Pflanze zu. Dazu zählen beispielsweise Bio-Lavendel, Bio-Thymian oder auch Bio-Lemongrass. Alle Produkte sind mit dem Cosmos Organic-Zertifikat ausgezeichnet und verzichten komplett auf tierische Inhaltsstoffe. Die Verpackungen werden aus recycelten Materialien hergestellt und sind selbst wieder recycelbar.

Werbung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von garnierdeutschland (@garnierdeutschland) am

L’ORÉAL BOTANICALS

Bei der Botanicals-Linie von L’Oréal handelt es sich um Haarpflegeprodukte, die ganz auf vegane Wirkstoffe setzen. Sie enthalten Geranienöl, Saflorblütenöl und Koriandersamenöl. Dabei kommen sie ohne Silikone aus und beschweren die Haare nicht. Auch die Flaschen und Dosen von Botanicals sind recycelt und wiederverwendbar. Zusätzlich pflegt die Weltmarke eine Partnerschaft mit der Initiative „Plant-for-the-Planet“ und sorgt damit dafür, dass neue Bäume gepflanzt werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Лилия и Стефи (@liliya_milkova) am

BABOR CLEANFORMANCE

Die Pflegelinie CleanFormance von Babor arbeitet ausschließlich mit veganen Inhaltsstoffen und soll unserer Haut einen schönen und natürlichen Glow schenken. Dies geschieht beispielsweise dank eines Auszugs aus Rotahornrinde. Daneben nutzen einige der Produkte CBD aus der Hanfpflanze. Probiotika und Präbiotika sollen zusätzlich für eine tolle und starke Haut sorgen. Und: Für jedes verkaufte Produkt pflanzt Babor einen Baum in der Nähe von Aachen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bangerhead (@bangerhead) am

MYCLARINS

MyClarins richtet sich vor allem an die junge Haut und versorgt diese mit Wirkstoffen aus Früchten und Pflanzen. Zu diesen gehören beispielsweise Feigen, Acerola, die Wiesenkönigin oder die Tragantwurzel. Diese sollen sich speziell um die unterschiedlichen Bedürfnisse und Probleme der Haut kümmern. Achtung: Nicht alle genutzten Inhaltsstoffe sind komplett natürlichen Ursprungs. So gibt es das eine oder andere Produkt, das auch künstliche Anteile hat.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Clarins Official (@clarinsofficial) am

NIVEA NATURAL BALANCE

NIVEA Natural Balance bietet Euch sowohl Gesichtspflege als auch Körperpflege. Zu den darin steckenden Inhaltsstoffen gehören unter anderem Bio-Grüntee, Bio-Aloe Vera oder auch Bio-Kamille. Jedoch gelingt es auch NIVEA nicht, ausschließlich mit natürlichen Komponenten zu arbeiten. So besteht ein geringer Prozentsatz aus synthetischen Inhaltsstoffen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von NIVEA Deutschland (@nivea_de) am

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Zuhause eine coole Anti-Aging Behandlung ausprobieren? Yes, please! Mit Dermaflash – der sanften Gesichtsrasur – sagt Ihr Fältchen und Co. bye-bye und zaubert Euch den WOW-Glow. Schluss mit Skin Shaming: Mit diesen Tipps bekämpft Ihr Akne. Green Love! Avocado ist nicht nur unsere liebstes Superfood – mit ihrer pflegenden Wirkung darf Avocado Kosmetik jetzt auch in unser Beautyregal einziehen.

abbinder newsletter