Ich packe meine Tasche und nehme mit… – nun ja, zumindest wenn es nach den neuen Mini-Bags geht –  nicht viel. Macht aber nix! Denn das Motto der kleinen Trendtaschen lautet sowieso: Weniger ist mehr!

Was tun wir nicht alles, um einer Tasche ein neues Zuhause zu geben. Wir scheuen uns nicht nur, den ein oder anderen Euro springen zu lassen, wenn es die Investition wert ist – und in den meisten Fällen ist sie das, ganz klar! Wir sehen auch gerne mal über die Zweckmäßigkeit hinweg und geben uns ausschließlich den optischen Reizen hin. So, wie bei den neuen Mini-Bags, die alles andere, als ein überzeugendes Stauwunder sind, aber dafür unheimlich schön anzusehen sind.

Mini-Bag in pink auf der Fashionweek

©Oduvanchik21 | iStockphoto

Und so geht’s für die neuen Mini-Bags direkt ans Eingemachte: Bereitwillig entrümpeln wir unsere Portemonnaies, binden den Terminkalender ins Smartphone ein und hey, wer braucht schon ein Kosmetiktäschchen?! Ein Lippenstift ist doch völlig ausreichend für ein kleines Fresh-up, oder? Eben.

Kleine Tasche auf der Fashionweek

©Oduvanchik21 | iStockphoto

Und davon mal ganz abgesehen haben die kleinen Trendsetter auch gar nicht vor, den XL-Bags Konkurrenz zu machen. Sie sind vielmehr Understatement, ein Schmuckstück und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Kein Wunder also, dass sie der neuste Hype in der internationalen Blogger- und Fashion-Szene sind. Ein Trend, den wir nur allzu gerne unterstützen. In unserer Bildergalerie finden Ihr deshalb unsere absoluten Lieblingsmodelle – bezahlbar, klein und oho!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!