Very british präsentierte sich die kommende Herbst-/Winterkollektion der österreichischen Kleidermacherin Lena Hoschek im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin. Als Inspiration dienten neben berühmten Ikonen wie die junge Queen und die schrullige Miss Marple ebenso der Chic englischer Jagdgesellschaften aus vergangenen Zeiten.

Wer die diesjährige Lena Hoschek Show in Berlin besuchte, erlebte eine modische Reise in das Vereinigte Königreich Großbritannien. Neben 40er Jahre Kleidern, welche einst die junge Queen Elizabeth trug und Miss Marples Granny-Chic dienten unter anderem auch Sherlock Holmes und die traditionell britische Herrenmode als primäre Inspirationsquellen. Deutlich sichtbar wurde auch erneut Lena Hoscheks Liebe zur Natur, weshalb so mancher Entwurf an verträumt schöne englische Rosengärten erinnert oder entzückende Kreuzstichmotive.

Lena Hoschek ©Getty Images

Lena Hoschek ©Getty Images

Der aristokratisch anmutende Stil des British Country Heritage wurde durch festlichere, aber dennoch stets alltagstaugliche Kleider und Ensembles aus Seidenstoffen mit auffallenden botanischen Drucken und goldenen Akzenten ergänzt. Passend zu diesem glänzenden Auftritt wurden die Models mit wunderschönem, original Vintage-Schmuck von Glanzstücke Berlin und Couture-Stücken von Bijoux Heart geschmückt. Ganz nach dem Credo „put the fun into the formal“ entstanden so unerwartete Kombinationen, die Spaß machen und nicht immer ganz so ernst gemeint sind.

Lena Hoschek ©Getty Images

Lena Hoschek ©Getty Images

Das Hemd mit echten Hornknöpfen trifft dabei auf putzige, kleine Gardemännlein und Polostiefel auf liebliche Kleider und „Faux Fox“. Betrachtet man die Schnitte, so findet man neben elegant fließenden Silhouetten die immer betonte Taille, welche Lena Hoscheks fortwährende Liebe zur Weiblichkeit im Zusammenspiel mit typisch männlichen Kleidungselementen zu einem spannenden, College inspirierten Look zwischen Nerd und Preppy macht.

Lena Hoschek ©Getty Images

Lena Hoschek ©Getty Images

Lena Hoschek begründete vor fast zehn Jahren einen eigenen Stil, der sich abseits von Trends kontinuierlich entfaltete und mittlerweile viele Bewunderer findet, die sich auch zahlreich zur Show, die bis auf die Stehränge besucht wurde, einfanden. Darunter u.a. Schauspielerin Verena Altenberger, Moderatorinnen Nova Meierhenrich und Rebecca Mir mit Ehemann Massimo Sinato, Burlesque Stars Marla Blumenblatt und Roxy Diamond sowie Designer-Kollege Marcel Ostertag.

Die Kreationen der Herbst-/Winterkollektion „The Brits“ spiegeln erneut das unglaubliche handwerkliche und künstlerische Repertoire der österreichischen Star-Designerin wider, welches ihr erlaubt, aus mehreren Inspirationsquellen gleichzeitig zu schöpfen. Im Namen außergewöhnlicher Vintage Looks wurde demnach gemixed und gematched, ohne dabei den traditionell britischen Lifestyle aus den Augen zu verlieren.

Quelle/Bildquelle: Lena Hoschek

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!