H &M hat für die Benefiz-Gala 2018 des Costume Institute am Metropolitan Museum of Art maßgeschneiderte Looks für Lili Reinhart, Olivia Munn, Alek Wek, Kiersey Clemons, Jasmine Sanders und Luka Sabbat entworfen.

Überirdischer Glamour und erhabene Schöpfungsgewalt sind die Themen der einzigartigen H&M Looks, die in Sonderanfertigung für die diesjährige Met Gala in New York entstanden sind. Die vom hauseigenen H&M Design Team entworfenen Outfits sind von der diesjährigen Ausstellung „Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination“ inspiriert, die dem Verhältnis von Mode und Meisterwerken religiöser Kunst nachgeht. Beim Einkleiden seiner Gäste hatte das H&M Design Team einerseits das Thema, aber auch die jeweils einzukleidende Persönlichkeit im Blick und drapierte, bestickte und verzierte, die in glitzernden Metallictönen gehaltenen Stücke nach allen Regeln der Kunst.

Schauspielerin Lili Reinhart trug ein silbernes Kleid, das Elemente einer Rüstung aufwies. Ein silberglänzendes Taillenkorsett hielt einen wolkengleichen Rock aus Lamé-Organza zusammen, was einen dramatischen Kontrast zwischen Kontrolle und Leichtigkeit schuf. Das Korsett war mit groben Metallketten in dunklem Silber verziert, der silberne Lamé-Organza bildete zunächst einen Minirock und ging dann in eine bauschige Schleppe über.

lili reinhart

Lili Reinhart ©H&M

Schauspielerin und Model Olivia Munn trug ein freizügiges, ärmelloses Kettenpanzerkleid, das sich wie flüssiges Gold um den Körper schmiegte. Die Robe war lang und eng geschnitten, hatte einen tiefen Ausschnitt, einen seitlichen Schlitz und wurde durch Verbindungselemente aus goldenen Ringen zusammengehalten, durch welche die Haut darunter zum Vorschein kam.

olivia munn

Olivia Munn ©H&M

Model und Aktivistin Alek Wek trug ein drapiertes, fließendes Kleid mit mosaikartigen Partien. Aufgestickte Perlen und Pailletten ließen auf der langen Schleppe ein Muster in Silber- und Diamanttönen entstehen. Das gleiche Mosaik trat auch am schulterfreien Oberteil auf und bildete einen tollen Kontrast zu dem tiefdunklen Rot des in doppelter Seide genähten Rocks, der mit einem goldenen Innenfutter und einem tiefen Schlitz auf der Vorderseite versehen war.

alek wek

Alek Wek ©H&M

Schauspielerin Kiersey Clemons trug ein reich verziertes Design, das wie ein Netz aus Gold und Perlen aussah. Das diamantförmig bestickte Netz schmiegte sich eng an den Körper, war oben tief ausgeschnitten und ging dann in einen langen, geraden Rock über, wo es auf transparentem, hautfarbenem Organza ruhend, von einem weichen Reifrock in Form gehalten wurde.

kiersey clemons

Kiersey Clemons ©H&M

Model und Schauspielerin Jasmine Sanders trug ein voluminöses Kleid aus Lamé, das in den verschiedensten Metalltönen schimmerte. Der schulterfreie Ausschnitt schmiegte sich sanft um den Oberkörper und lief zu einer eleganten, engen Taille zusammen. Darunter entfaltete sich das Kleid zu einer dramatischen Silhouette: Der bodenlange Rock war mit einem tiefen Schlitz versehen, der den Blick auf Jasmins Beine freigab und die moderne Leichtigkeit des Looks betonte.

jasmin sanders

Jasmin Sanders ©H&M

Model und Influencer Luka Sabbat trug einen extravaganten Mantel, der gänzlich von Hand mit Pailletten bestickt war. Das feine Paillettenmuster setzte sich aus dunklem Silber, tiefdunklem Rot, Burgunder, Gold und Königsblau zusammen, Ärmelaufschläge, Schalkragen und Innenfutter hingegen waren in schwarzer Seide gehalten. Dazu trug Luka eine Smoking-Hose aus nachhaltigen Materialien wie Bio-Seide, Tencel und Wolle.

luka sabbat

Luka Sabbat ©H&M

Text/Bild: H&M

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!