Immer mehr Männer legen großen Wert auf eine gepflegte Optik. Um Fältchen zu lindern, die Haut geschmeidig zu halten, besonders anziehend zu duften, den Hipsterbart in Form zu bringen oder das Haar voll zu erhalten, greifen immer mehr Männer zu Tuben, Tiegeln, Töpfchen und Pumpspendern. Das finden wir klasse, oder Mädels?

Aber bei aller Freude an der Pflege ist es nun doch so (und das darf auch gerne so bleiben), dass die Jungs noch eine ganze Menge von uns Beautynistas lernen können. Ist ja bei der Mode genauso. Wir glauben, Weihnachten ist der richtige Zeitpunkt, Pflege-Kenner mit etwas ganz Besonderem zu begeistern oder bisherige Pflege-Skeptiker mit einem stylishen Beautyprodukt positiv zu überraschen. Aber Achtung, auch Männer sind sensibel, wenn es um ihre optischen „Schwachstellen“ oder „Problemzonen“ geht.

Einem Mann, der unter Haarausfall furchtbar leidet, solltet ihr kein Haarwuchsmittel schenken! Dann ist die Stimmung am Heiligen Abend hinüber. Genauso tabu sind Nasenhaarentferner, Hühneraugenpflaster, Anti-Cellulitecremes (ja, auch Männer haben manchmal Dellen am Po) oder Mundwasser. Ansonsten ist alles erlaubt, was unverfänglich und charmant rüberkommt: Rasierpinsel, Barttrimmer, After Shave, luxuriöses Parfüm, schicker Kulturbeutel, Badezusatz. Wir zeigen Euch die coolsten Geschenke, die aus Eurem Mann einen waschechten Beautyboy machen und im Bad auch noch echt stylish aussehen!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!