Bei Oregano, Thymian und Co. denken wir meistens zuerst an das Fine-Tuning unserer Gerichte. Doch daneben sind Kräuter natürlich schon lange ein fester Bestandteil in der Kosmetik, nur bei Parfums wirken sie für viele auf den ersten Blick fehl am Platz. Weit gefehlt, denn Kräuter haben in der Parfümerie eine lange Tradition und erleben aktuell ein Revival. Mit Frische und Exotik verleihen sie unseren Düften einen ganz besonderen Charakter!

KRÄUTER: VIELSEITIGE ZUTAT IN KULINARIK UND KOSMETIK

Ob frisch im Töpfchen auf dem Balkon oder als getrocknetes Gewürz: Kräuter sind die wahren Stars der Gewürze, die so manchen Gerichten erst ihren Charakter verleihen. Man denke nur an Petersilienkartoffeln oder die Kombination Lachs mit Dill oder Lamm mit Salbei. Dabei haben Kräuter in der Küche oder auch bei Drinks immer eine Funktion: Sie sollen den Geschmack des eigentlichen Gerichts unterstreichen, nicht zu dominant wirken und für die gewisse Raffinesse sorgen – Eigenschaften, die sie auch als Duftnoten in Parfums erfüllen. Viele Kräuter sind eben auch für ihren unverkennbaren Duft bekannt, der sofort Assoziationen weckt. Kein Wunder also, dass sie in der Aromatherapie und eben auch bei Parfums schon lange eine wichtige Rolle spielen.

kraeuter

©fotohunter/iStock

KRÄUTER IN PARFÜMS: SO ALT WIE DAS PARFUM SELBST

Bereits mit der Entdeckung des Feuers haben die Menschen bemerkt, dass bestimmte Kräuter und Hölzer beim Verbrennen wohlriechende Düfte abgeben. Das Geheimnis liegt in den ätherischen Ölen, die den Kräutern ihren einzigartigen Geschmack und verlockenden Geruch verleihen. Dieser kann zum Beispiel entspannend oder vitalisierend wirken. Später wurden spezielle Tinkturen mit Kräutern angemischt und getragen, zunächst unter praktischen Aspekten wie zum Beispiel der Abwehr von Insekten. Nach und nach und vor allem mit der Entstehung und Entwicklung der Parfümerie gewann das Spiel mit den Aromen immer mehr an Bedeutung und damit auch die Freude am Experiment. Natürlich möchte niemand wie eine Gewürzplantage riechen und so ist es vor allem das ausgeklügelte Spiel mit feinen Nuancen und Kontrasten, das bei der Verwendung von Kräutern in Parfums so entscheidend ist. Süße Noten im sinnlichen Wechsel mit herber Frische, oder orientalische Exotik in Kombination mit modernem Understatement kennzeichnen das neue Dufterlebnis. Kräuterbouquet statt Blumenstrauß.

Das sind unsere Duft-Highlights mit Kräutern:

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Die Deos des Berliner Labels Girl Smells bieten natürlichen Schutz ohne Schadstoffe. Eine passende Detox-Maske gibt’s auch noch dazu! Das Cushion-Format kennen wir bisher nur von Make-up, jetzt präsentiert KENZO einen seiner ikonischen Düfte auch im praktischen Döschen für unterwegs. Im Frühling freuen wir uns auf neue Düfte. Wir stellen euch aktuelle Trends und unsere Favoriten vor.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!