Iss dich schön – diese Lebensmittel sind gut für die Haut

[dropcap size=big]W[/dropcap]as ist das Geheimnis schöner Haut? Natürlich fallen einem da zunächst die klassischen Antworten ein: gute Gene, effektive Pflegeprodukte, frische Luft, ausreichend Schlaf, wenig Alkohol und keine Zigaretten. Doch eine ausgewogene Ernährung wirkt sich ebenso positiv auf das Hautbild aus. Es gibt einige Lebensmittel, die nicht nur schmecken sondern auch unserer Haut gut tun.

schöne haut, essen

© Yuri_Arcurs, iStock

Avocado

Avocados enthalten zahlreiche Vitamine wie zum Beispiel Vitamin E und Biotin. Vitamin E schütz die Haut vor Radikalen und fördert den Feuchtigkeitsspeicher der Haut, während Biotin – auch als Vitamin H bekannt – die Haut strahlender macht und auch noch für kräftige Nägel und Haare sorgt.

Werbung

 

Nüsse und Mandeln

Nüsse, vor allem Walnüsse enthalten die ungesättigte Linolsäure, Pantothensäure und Mineralstoffe wie Zink und Selen. Linolsäure fördert die Zellerneuerung, passt sich hervorragend in den Säureschutzmantel der Haut ein und macht sie geschmeidig. Pantothensäure sorgt für einen glatten und elastischen Teint und die Mineralstoffe frischen die Haut auf und kurbeln dabei auch ihre Reparaturmechanismen an. Auch Mandeln enthalten viel Vitam E und das beugt Sonnenbrand vor, da es antioxidativ wirkt und so die Haut vor Zellschäden schützt.

nüsse

Traubenkernöl

Traubenkernöl enthält ebenfalls viel ungesättigte Linolsäure aber der Hauptinhaltsstoff ist Resveratrol. Dies ist ein besonderer Inhaltsstoff, der im Zusammenspiel mit weiteren effizienten Bestandteilen der Trauben – Phenole, B-Vitamine und Folsäure – die Zellschädigung repariert, Entzündungen hemmt und die Immunabwehr stärkt.

trauben

 

Oliven

Oliven enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die in ihrer Zusammensetzung der menschlichen Haut ähneln und sie deshalb besonders gut pflegen. Außerdem sind Oliven reich an Kalium, Kalzium und Eisen und enthalten ebenso die Vitamine A, B und E, die unter anderem die Neubildung der Haut unterstützen, die Zellwände stabilisieren und die Haut vor frühzeitiger Hautalterung schützen.

Soja

Soja stärkt als hochwertiges Protein die Bindegewebsfaser und enthält viele ungesättigte Fettsäuren. Diese senken den Cholesterinspiegel und tragen dazu bei, dass sich Arterien nicht verengen. Dadurch kommt es zu einer besseren Durchblutung und somit zu einer besseren Nährstoffversorgung der Haut.

© Nivea

© Nivea

Hafer 
Wer 40 g Haferflocken zum Frühstück isst, deckt damit den täglichen Bedarf an Selen, Zink, Kupfer und Mangan. Zudem ist Hafer eine wahre Wohltat für sensible Haut: Dank der enthaltenen Avenanthramide wirkt das Getreide gegen Irritationen und Juckreiz sowie alle Formen von empfindlicher Haut, wie z. B. Sonnenbrand oder zu Allergien neigende Haut.

 

Wahre Schönheit scheint wohl doch von innen zu kommen. Doch was gut für innen ist, ist auch gut für außen und mit den richtigen Pflegeprodukten wird die Haut auch von außen unterstützt. 

Ihr wollt noch mehr Beauty-Food? Wie wäre es mit grünen Smoothies? Schmeckt, ist gesund und macht schön!

Quelle: beautypress.de