blauer lidschatten
Trendverdächtig

Into the Blue: Blauer Lidschatten bringt unsere Augen zum Leuchten

Jetzt erleben wir unser blaues Wunder! Allerdings im positiven Sinne, denn in Sachen Augen-Make-up ist blauer Lidschatten angesagter denn je. Der Farbton in all seinen Nuancen sorgt sowohl dezent und natürlich, als auch als Statement-Look für einen schönen Blickfang. 

Laut Farblehre eignet sich Blau optimal, um inneren Frieden zu finden und Stress abzubauen. Blau eignet sich aber auch wie keine andere Farbe dafür, Urlaubsfeeling zu verbreiten. In der Vergangenheit standen Beautynistas dem Farbton eher skeptisch gegenüber – zu sehr erinnert er an die schrillen Make-up-Looks der 80er Jahre. Doch nun ist der erfrischend natürliche Farbton wieder angesagter denn je und sorgt für tolle Farbakzente. Richtig eingesetzt ist die Farbe auch im Alltag tragbar, denn sie schenkt dem Gesicht eine sommerliche Ausstrahlung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MAKEUP ARTIST | PHOTOGRAPHER (@makeup.by.luc)

So schön ist blauer Lidschatten

Obwohl blauer Lidschatten wunderbar zu blauen Augen passt, schmeichelt er auch jeder anderen Augenfarbe. Grünliche Nuancen wie Türkis stehen grünen Augen sehr gut, lassen aber auch graue Augen leuchten. Kräftiges Königsblau sieht sogar bei dunklen Augen wunderbar aus. Aber nicht nur als Eyeshadow macht sich Blau gut, auch blaue Eyeliner und Mascara sind ein Blickfang, den man unbedingt ausprobieren sollte. Dabei reicht die Palette an Blautönen von Ultramarin über Himmelblau bis zu Nachtblau, Kobaltblau, Stahlblau, Azurblau und Türkisblau. Während leuchtende Blau-Nuancen anziehend und elektrisierend wirken, strahlen dunklere Töne Eleganz aus.

Werbung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Neil Young (@neilyoungbeauty)

Wie trägt man blauen Lidschatten?

Hier lautet das Motto: Weniger ist mehr! Für das Augen-Make-up sollten maximal zwei Blautöne gemixt werden, beispielsweise eine Kombination aus einer hellen und einer dunklen Nuance. Matte Lidschatten sorgen dabei für einen edgy Look, während schimmernde und glänzende Varianten elegant oder romantisch wirken können. Blauer Mascara sollte solo aufgetragen und nicht mit blauem Eyeshadow kombiniert werden. Hier bringen dezente Brau- oder Nudetöne die blauen Wimpern besonders gut zur Geltung. Das Selbe gilt auch für blauen Eyeliner oder Kajal – Gedeckte Eyeshadow-Töne und schwarze Mascara wirken am besten. Grafische Looks kommen mit einem blauen Eyeliner oder Kajal besonders gut zur Geltung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von sophie floyd (@sophfloyd)

Wichtig: Blauer Lidschatten steht gerne für sich. Deshalb sollte der Rest des Make-ups eher dezent und zurückhaltend ausfallen. Lediglich die Nägel können die Farbe des Make-ups nochmal aufgreifen.

Affiliate

Das interessiert Dich auch

Kaum eine Linie bietet so viele Möglichkeiten wie der Eyeliner. Im kommenden Herbst avanciert der Shadow Liner zum Eyeliner-Trend schlechthin. Schon länger betonen Hersteller auf ihren Etiketten mit dem Hinweis „ohne Silikone“. Wir erklären euch, was Silikone in der Kosmetik bewirken und was deren Vor- und Nachteile sind. „Hybrid Beauty“ lautet das Stichwort, wenn es um die cleveren Neuheiten geht, die verschiedene Pflegeeigenschaften in einem Produkt vereinen.

Titelbild: ©Gemma Chua Tran on Unsplash