Mit dem Start wärmerer Temperaturen zeigt sich die H&M Sommer Kollektion im glamourösen Riviera-Stil, die aus nachhaltig gewonnenen Materialien besteht. Zudem wurde erstmals eine pflanzliche Färbemethode verwendet. Die Kollektionsteile erstrecken sich von Zweiteilern im Paisleyprint über fließende Minikleider bis hin zu Teilen mit körperbetonten Silhouetten. Braun- und Cremetöne sowie Orange und Gelb sind die dominierenden Farben. 

Die Damenkollektion für diesen Sommer beinhaltet Kleider, Oberteile, Röcke und Shorts. Sie besteht aus Tencel-Mischfasern, recyceltem Polyester und nachhaltig gewonnener Baumwoll- sowie Leinenfasern. Hiermit geht H&M einen weiteren wichtigen Schritt, um das Ziel zu erreichen, bis 2030 ausschließlich recycelte oder nachhaltig gewonnene Materialien einzusetzen. Bei dieser Kollektion arbeitet das Unternehmen außerdem erstmals mit einer neuen Methode: Die Farben wurden aus Pflanzen wie Granatapfel, Krappwurzel und Kurkuma gewonnen. Das Design der Kollektion ist von der glamourösen Riviera inspiriert – voller Sonnenschein, Eleganz und entspannter Stimmung.

zwei frauen präsentieren die sommer-kollektion von h&m

©H&M

frauen in kleidern von h&m

©H&M

Die H&M Sommer Kollektion ist ab dem 16. Mai in den Geschäften und online auf hm.com erhältlich.

Quelle: H&M

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!