AVE & EDAM bietet die Möglichkeit eine Tages- und Nachtpflege auf die eigenen Bedürfnisse ausgerichtet zu personalisieren, denn „One size fits all“ passt einfach nicht.

AVE & EDAM steht für co-kreierte Hautpflege mit höchster Qualität und ist damit Vorreiter in der Kreation von personalisierter Hautpflege. Dabei setzt das Berliner Unternehmen auf ein Produkt 100% made in Germany. Die Pflege ist clean, vegan und die Box lässt sich sehr gut upcyceln. Die No-Go Liste ist lang, es wird verzichtet auf: Mikroplastik, Silikone, Parabene, Petrolate, PEGs, Mineralöle und Nanopartikel. Die verschiedenen Düfte, jeweils ohne Hauptallergenen, sind frei wählbar. Tests an Tieren sind strikt verboten.

Hinter der Marke stehen unter anderem Dr. Franziska Leonhardt, Professor Dr. Dominik L. Michels und Shirin Navab, die sich mit ihren verschiedenen Expertisen perfekt ergänzen. Leonhardt ist als Juristin und mit langjährigen Erfahrungen zum Beispiel bei Rocket Internet für das Business Model verantwortlich. Michels forscht seit Jahren im Querschnitt Informatik, Mathematik und Physik und hat sich u.a. den Themen Modellierung und Simulation sowie Künstliche Intelligenz verschrieben. Shirin Navab ist seit mehr als 25 Jahren in der Kosmetikbranche tätig und eine unangefochtene Expertin auf dem Gebiet der Formulierung von Kosmetika, insbesondere Skincare.

cremetiegel zwischen orangen auf tisch liegend

©AVE & EDAM

AVE & EDAM zelebriert Individualität in allen Facetten. So einzigartig wie du bist, so einzigartig ist deine Haut – genauso einzigartig sollen auch deine Pflegeprodukte sein. Der detaillierte Fragebogen zur Hautbeschaffenheit und zum Lifestyle des Konsumenten wurde von einem Team aus Skincare Experts, Chemikern und renommierten Dermatologen erstellt, dem unter anderem Dr. Corinna Fetsch, Dr. Gregor Wahl und Dr. Timm Golücke angehören.

collage hautpflege cremes

©AVE & EDAM

Die Creme als Ergebnis bestimmt ein intelligenter Algorithmus. Der Algorithmus identifiziert zunächst die speziellen Bedürfnisse des jeweiligen Kunden. Dabei wird künstliche Intelligenz eingesetzt, die sich zum einen aus dem Expertenwissen von Dermatologen und Chemikern speist, sowie zum anderen insbesondere auch aus den Angaben des Kunden. So findet eine einzigartige Zusammenarbeit von Experten und Konsumenten statt, eine sogenannten „Co-Creation“ bei der neben Fakten zur Haut selbst auch Faktoren der Gesundheit, der Lebensgewohnheiten und der Umgebung berücksichtigt werden.

Die Pflegeprodukte von AVE & EDAM haben das Ziel sich immer wieder an die Veränderungen der Haut anzupassen. Anhand des Feedbacks des Kunden lernt der Algorithmus und optimiert damit die Hautpflege. So entsteht eine enge Zusammenarbeit zwischen AVE & EDAM und dem Konsumenten, um eine auf ihn abgestimmte und immer wieder optimierte Hautpflege herzustellen.

Weitere Informationen unter: www.aveandedam.com

Text/Bild: PR

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!