Mit Eisfüßen durch die Stadt stiefeln? So yesterday! Denn glücklicherweise sind die angesagten Hiking Boots aus den alpinen Wanderregionen direkt auf die Laufstege der Saison gestiefelt. Nun wandern sie am liebsten in unseren Warenkorb, denn mit den lässigen Hiking Boots können wir allen Temperaturen trotzdem und haben zudem ein stylishes Schuhwerk.

MADE FOR WALKING: HIKING BOOTS

Good News first! Da Hiking Boots speziell für wirklich langes und ausgiebiges Tragen entworfen wurden, sind sie einfach ultrabequem. Und noch weitere Benefits lassen die Herzen der Fashionistas höher schlagen. Rein optisch sind bei diesen süßen Booties wirklich alle Weichen auf Funktionalität gestellt: Der knöchelhohe Schnitt soll für einen sicheren Halt im Schuh sorgen und die extraweiche Polsterung den Knöchel dabei wie auf Wolken betten. Die langen Schnürbänder können durch die meist vorhandenen Ösen wirklich fest gebunden werden. Es sieht also zunächst einmal alles nach Trekking Trail aus. Wie geländegängig die Boots aber wirklich sind, testet ihr lieber in nicht allzu schwindelerregenden Höhen. Eines ist jedoch sicher: Styletechnisch kommen wir so garantiert NICHT vom Weg ab!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Groeneveld (@thefashionguitar) am

HIKING BOOTS WANDERN SPÄTESTENS JETZT IN UNSEREN WARENKORB

Die Auswahl an den von den Bergsteigerstiefeln inspirierten Boots ist grenzenlos, der Eyecatching-Moment aber garantiert. Denn Hiking Boots überzeugen mit auffälligen, bunten Schnürbändern oder verleihen den derben Stiefeln mit ausgefallenen Textilien wie Samt kuscheligen (Fake) Fell-Applikationen einen Touch Girly. Das Beste? Abgesehen von wirklich echter Outdoor-Bekleidung wie Windbreaker oder Skihose machen die Boots zu wirklich allem eine gute Figur.

Affiliate

 

MIT EUREM LOOK UM HIKING BOOTS DEN FASHIONGIPFEL ERKLIMMEN

Für den Shopping-Bummel könnt ihr euch die Boots noch vorstellen, aber für’s Office streikt die Vorstellungskraft? Wie wäre es mit einem coolen Look zu Flared Denim und Samtblazer wie Fashion-Blogger Nina Suess. Aber auch zum Maxikleid passen die Wanderstiefel hervorragend und nehmen ihm so seinen femininen, mädchenhaften Charme. Einen urbanen Touch bringen die Boots von Haus aus mit und sind somit ein Lässigkeits-Booster für Euer Styling. Da dürft ihr euch ruhig mutig an Kontraste wagen, denn auch ein feminines Midi-Kleid kann hier für den entscheidend überraschenden Twist sorgen, der aus eurem Styling einen Wow-Look zaubert. Einziges Alltime-Credo? Gebt den Stiefeln dabei ruhig das Rampenlicht, das sie verdienen und kombiniert sie zu schmal geschnittenen oder gecroppten Jeans oder zu edlen Miniröcken aus Satin.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von N I N A S U E S S (@ninasuess) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von N I N A S U E S S (@ninasuess) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von A Y L I N (@aylin_koenig) am

SHOP THE LOOK

Affiliate

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Kuschelkurs ahead: Big Shoulders, Argyle Muster oder Animal Print – in diese Trend Pullover solltet Ihr jetzt schlüpfen. Insta-Girls, aufgepasst! Dieses flauschige, gehypte Kleid ist DIE Investition, wenn Ihr jede Menge Likes ergattern wollt. Ein großer Herbst Trend? Das Oversize Jeanshemd. Wir verraten Euch, wie Ihr es catwalklike stylt.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!