Zum Frühling gehören Blumenmuster, Pastellfarben und zarte Spitzenstoffe? Wenn Ihr anderer Meinung seid, dann entdeckt gemeinsam mit uns den minimalistischen und coolen Interior-Trend mit grafischen Mustern.

Schlichte Farben, puristische Formen und grafische Muster – beim neuen Deko-Trend treffen sich Industrial Chic und skandinavisches Design sowie ein Hauch Sixties-Style! Wie das aussehen kann? Na, super hip, modern und cool! Wir sagen Euch, wie es funktioniert und welche Deko-Objekte und Accessoires Ihr braucht…

EINE RUNDE SACHE: SPIEGEL

Ob Gebrauchsgegenstand oder Design-Objekt – der Spiegel fehlt in keinem Haushalt. Runde Spiegel sind ideal für den Alltag und Ihr könnt sie zwischen Bildern an der Wand drapieren. Aktuell sind die Sonnenspiegel als „Sun Burst Mirror“ sehr hip – solo als Blickfang an der Wand passen sie prima zum coolen Gesamtbild.

runde spiegel

© Zara Home

PRAKTISCH-QUADRATISCH: DEKO-OBJEKTE

Quadratische Tische, Boxen, Kissen und Deko-Objekte wie Schalen, Teller und Vasen in schlichten Farben sind Basics, die Ihr für den geometrischen Look benötigt. Die schlichten Formen ohne Schnörkel sind skandinavisch inspiriert. Ihr findet die Utensilien in verschiedenen Onlineshops (z. B. Westwing) oder Stores wie Zara Home, Depot und Maisons du Monde.

quadratisches design

© iStock.com/KatarzynaBialasiewicz

SIXTIES-STYLE

Wellen, Waben, Rauten, Hahnentritt: Die geometrischen und grafischen Formen waren in den Sechzigerjahren bereits im Trend und feiern jetzt ihr Comeback. Besonders modern und sachlich wirken die Muster, wenn sie nur in zwei Farben gehalten sind. Bei Vorhängen und Teppichen können die Prints etwas too much sein und den Raum verkleinern, aber bei Kissen, Tagesdecken oder Tischläufern setzen die Muster spannende Akzente.

sixties style

© MAISONS DU MONDE FRANCE

SCHWARZ MEETS WEISS

Farben sind bei der Muster-Mania eher zweitrangig, denn hier steht die Form im Fokus und nicht die Farbe. Aber: Wer es besonders trendy mag, der kann in der Farbwelt mit Schwarz, Anthrazit, Grau und Weiß spielen. Frühlingshafte Stimmung bringen Farbakzente mit z. B. Rosa, Türkis oder einem Zitronengelb.

schwarz meets weiss

© Butlers

INSTAGRAM-INSPRITATION 
Auf Instagram tummeln sich Möbelhersteller, Deko-Labels, Onlineshops, Interiordesigner, Stylisten, Wohnblogger und auch Redakteurinnen von bekannten Interior-Magazinen. Auf deren Accounts findet Ihr viele Inspirationen, die Ihr ganz ohne Copyrightsverletzung kopieren könnt …

Ein von @westwingde geteilter Beitrag am

Ein von @westwingde geteilter Beitrag am

SHOPPING-INSPIRATION 

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

Das sind die Deko-Trends des Frühlings: https://www.beautypunk.com/fruehling-2018-die-wichtigsten-deko-trends/

Cool: Deko in Schwarz-Weiß https://www.beautypunk.com/interior-inspiration-dekorieren-stylen-in-schwarz/

So stylt man hygge https://www.beautypunk.com/wohnstil-guide-gemuetlichkeit-im-scandi-style/

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!