yr elixir botanique
Gesichtspflege-Innovation

ELIXIR BOTANIQUE von Yves Rocher stärkt die Haut für mehr Ausstrahlung

Die Wissenschaftler von Yves Rocher vereinen ihre Expertise im Bereich der Pflanzenforschung und der marinen Biotechnologie und entwickeln mit ELIXIR BOTANIQUE eine biowissenschaftliche Gesichtspflege-Innovation mit patentierter Wirksamkeit.

Ein einzigartiger Wirkstoff-Komplex

Die Yves Rocher-Forscher haben einen Wirkstoff-Komplex mit einzigartiger Wirksamkeit entwickelt. Zwei hochwirksame Pflanzen – zum einen biologisch in der Bretagne angebaut und zum anderen an der bretonischen Küste kultiviert – vereinen Erde und Meer gleichermaßen in einem Wirkstoff-Komplex: die Kapuzinerkresse und die Mikroalge Tetraselmis.

Im Innern der Haut intensiviert die Kapuzinerkresse die Sauerstoffversorgung der Zellen, was ihnen neue Dynamik verleiht.

Werbung

Die Mikroalge Tetraselmis regt die Detox-Prozesse der Haut an und unterstützt sie im Kampf gegen die negativen Umwelteinflüsse, die die Hautalterung beschleunigen.

Zu der Linie gehören ein stärkendes Anti-Pollution Serum, eine reparierende Anti-Pollution Tagespflege, eine regenerierende Nachtpflege sowie ein Roll-On Anti-Müdigkeit und Ausstrahlung. Ab Januar 2022 kommt noch ein weiteres Produkt dazu.

Nachhaltigkeits-Konzeption

Pflanzenanbau und Kultivierung

Die Kapuzinerkresse wird auf unseren eigenen Anbauflächen in der Bretagne nach den Grundsätzen der Agrarökologie biologisch angebaut. Die Mikroalge Tetraselmis wird in Photobioreaktoren in ihrer natürlichen Umgebung vor der bretonischen Küste kultiviert. Auf diese Weise vermeiden wir direkte Entnahmen aus der Natur und schonen die Ressourcen. Die Marke Yves Rocher ist seit 2020 Mitglied der Union for Ethical Bio Trade (UEBT) und setzt sich für eine ethische Beschaffung natürlicher Rohstoffe ein. Sie achtet dabei auf die Wahrung der biologischen Vielfalt sowie auf den respektvollen Umgang mit den Menschen.

Nachhaltigkeits-Charta

Die Entwicklung der Linie Elixir Botanique basiert auf einer Nachhaltigkeits-Charta, die in allen Etappen des Lebenszyklus unserer Produkte zum Ausdruck kommt: vom Anbau der Pflanzen, der Entwicklung von hochwirksamen und umweltschonenden Pflegeformeln bis hin zu ökologischen Verpackungen.

  • Ohne Silikone und Mineralöl
  • Hoher Wirkstoffanteil
  • Vegan
  • Aus bis zu 99 % Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs
  • Öko-Packaging: wir haben eine Öko-Faltschachtel entwickelt, ähnlich einer Banderole, mit denen sich 41% Karton einsparen lassen. Außerdem verzichten wir auf Umverpackung aus Plastikfolie, wodurch sich 1,3 Tonnen Kunststoff pro Jahr (nach Prognosen) einsparen lassen.

Die Linie wird im September 2021 auf www.yves-rocher.de lanciert.


Text/Bild: Yves Rocher