Tagsüber wirken die Tattoos von Tukoi Oyas ziemlich gewöhnlich. Doch sobald es dunkel wird, geben ihre geschmackvollen Kunstwerke kleine Lichtexplosionen preis. Wie das funktioniert? Verraten wir Euch jetzt.

Das derzeit wohl faszinierendste Must-have in Sachen Tattoos sind so genannte Blacklight oder UV-Tattoos. Zu sehen sind sie nämlich nur unter Schwarzlicht, da sie mit einer speziellen UV-Tinte gestochen werden. Zwar gibt es Blacklight-Tattoos bereits eine ganze Weile, aber keine sind so schön, wie die zarten Designs der australischen Tattoo-Künstlerin Tukoi Oyas. Sie beweist, dass UV-Tattoos geschmackvoll und subtil sein können, während die UV-Tinte an Stellen verborgen ist, an denen man sie nie vermuten würde!

Ein von @_____tukoi_____ geteilter Beitrag am

Ein von @_____tukoi_____ geteilter Beitrag am

Ein von @_____tukoi_____ geteilter Beitrag am

Ein von @_____tukoi_____ geteilter Beitrag am

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!