Die besten Business-Outfits für Kurvige

Achtung: Kurven im Konferenzraum. Wir geben fülligen Fashionistas Stylingtipps für elegante, legere und schicke Business-Looks.

Kaschieren oder inszenieren? Das ist die Frage vieler Frauen mit ausladenden, weiblichen Kurven. Besonders dann, wenn es nicht um den Freizeit-Look geht, – bei dem ja meist erlaubt ist, was gefällt – sondern um ein praktisches und gleichzeitig schickes Business-Outfit. Wenn Ihr die „Big Beauty“ im Büro sein möchtet, haben wir ein paar einfache Modetipps und Tricks für Euch parat. Hier unsere Style-to-dos für kurvige Karriere-Girls…

office-looks-plus-size

DIE RICHTIGE WAHL DER WÄSCHE 
Drüber hui, drunter pfui? Nicht mit uns! Guter Stil beginnt bei der Wäsche, besonders kurvige Frauen sollten in gut sitzende Dessous investieren. Ein großer Busen braucht Halt und Stütze, ein Bäuchlein kann mit Shapewear kaschiert werden. Lasst Euch im Fachhandel vermessen und beraten – dort findet Ihr den perfekten BH, der weder kneift noch unfreiwillige Busenblitzer provoziert. Bei den Unterteilen solltet Ihr darauf achten, dass die Hose nicht einschneidet. Die Wäsche sollte sich nicht unter engen Oberteilen oder Röcken abzeichnen. Tolle Labels für Big Cup-Trägerinnen sind z. B. Ulla Lingerie feminine, Ulla Popken, Freya, Sculptresse, Rosa Faia, Anita oder Marie Jo.

Werbung

B(L)USENWUNDER 
Dekolleté zeigen im Büro? Das ist ein Tabu! Aber Ihr könnt unter tief dekolletierte Oberteile (V-Ausschnitt streckt) zarte Seidentops mit Spitzenkante anziehen. So ist der Ausschnitt nicht zu tief, aber Ihr zeigt Euch dennoch von der weiblichen Seite. Frauen mit viel Oberweite schmeicheln Wickelblusen und lockere Hemdblusen.

BLAZER VOM BOYFRIEND
Der Blazer ist das unangefochtene Must-have fürs Büro. Füllige Frauen sollten auf die Schnittform „Boyfriend-Blazer“ setzen, denn dieser ist gerade geschnitten, etwas länger und bedeckt den Po. Das macht schlank und kaschiert Röllchen am Bauch. Bei der Wahl der Farbe gilt: Dunkles macht schmal, Helles trägt auf.

KURVEN KLEIDEN 
Kleider sind im Joballtag gern gesehen. Damit Ihr Euch darin wohlfühlt, sollten die Kleider nicht zu eng sein. Ideal sind Hemdblusenkleider, die die Figur umspielen. Ihr könnt, wenn Ihr die Taille betonen möchtet, einen Gürtel drüber tragen. Wickelkleider sind ideal, wenn Ihr einen Bauchansatz verschwinden lassen möchtet. Etuikleider – mit oder ohne Stoffdrapagen – sind ebenfalls prima. Achtet darauf, dass die Kleider mindestens Knielänge haben: Minikleider gehören nicht ins Büro! Tragt immer eine Strumpfhose zum Kleid – im Sommer eine hautfarbene, im Winter eine schwarze.

HOSEN-HIGHLIGHT
Ihr liebt Leggins? Sorry, aber die könnt Ihr nur in der Freizeit tragen. Im Büro solltet Ihr Boyfriend-Jeans (bitte ein dunkles Blau), schwarze Stoffhosen, High Waist-Hosen oder weit fließende Marlenehosen anziehen. Diese Schnitte verschlanken das Bein optisch.

Werbung

EIN ROCK, DER ROCKT 
Kennt Ihr Joan Holloway aus der Kultserie „Mad Men“? Die Serie spielt in einer Werbeagentur; Joan ist die dralle Chefsekretärin, die immer mit schicken Outfits begeistert. Schauspielerin Christina Hendriks versteht es, Kurven mit Klasse zu inszenieren. Zum Beispiel mit einem fließenden Midirock in A-Form. Er kaschiert breite Hüften, kräftige Oberschenkel und einen üppigen Po. Ihr könnt Euer Oberteil in den Rock stecken und schon habt Ihr ein feminines schickes Outfit. Zu engen Bleistiftröcken solltet Ihr Oversize-Oberteile kombinieren, die eine füllige Körpermitte einfach wegmogeln und den Blick auf die Beine lenken.

DIESE SCHUHE GEFALLEN AUCH DEM CHEF 
High Heels sind die erste Wahl, wenn es darum geht, das Bein optisch länger und schlanker wirken zu lassen. Ob Bootie mit Blockabsatz im Sixties-Style, ein Pumps mit 9cm-Absatz oder eine Stiefelette mit Pfennigabsatz: Ist der Schuh spitz zulaufend, verstärkt sich der verschlankende Effekt. Tipp: Schuhfarbe passend zur Farbe der Strumpfhose wählen.

VIVE L´ACCESSOIRE 
Schlichter Schick lautet das Credo in der Chefetage. Statt üppigem Modeschmuck solltet Ihr lieber dezenten Echtschmuck tragen. Perlenohrringe sind immer eine perfekte Wahl. Kleine Ohrstecker sind ebenfalls erlaubt. Wer sich unsterblich in Statementketten verknallt hat, kann sie zu einem minimalistischen Outfit tragen – aber bitte dann Ohren und Handgelenke ungeschmückt lassen.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Welches Parfum ist das richtige fürs Büro? Wir verraten es Euch. https://www.beautypunk.com/bitte-dezent-duefte-fuers-buero/

So stylt man Rollkragen-Pullover: https://www.beautypunk.com/so-werden-rollkragenpullover-jetzt-gestylt/

Schwarz macht schlank: die besten schwarzen Must-haves https://www.beautypunk.com/black-beauty-6-must-haves-fuer-jeden-kleiderschrank/