Von wegen kitschiges One-Season Wonder – während der Christmas Sweater in den USA traditionell einen festen Platz in der Weihnachtsgarderobe reserviert hat, scheint er auch hierzulande innige Freundschaften zu schließen. Wir haben uns die angesagtesten Styles einmal genauer angesehen und verraten Euch, wo Ihr sie shoppen könnt!

Die ersten Türchen unseres Adventskalenders sind geöffnet, die Wohnung duftet nach frisch gebackenen Plätzchen und süßen Mandarinen – der Weihnachtscountdown ist eingeläutet. Höchste Zeit, auch modisch ein Zeichen zu setzen. Und das klappt am besten mit einem Kleidungsstück, das förmlich nach Weihnachten schreit – dem Christmas Sweater. Das Schöne: in diesem Jahr ist für jeden Geschmack ein Style dabei – von klassisch über „hässlich“ bis hin zu glamourös. Hier kommen die schönsten Modelle mit Kult-Potential!

©River Island

#1 DER KLASSIKER

Ein echter Winter- und somit auch Weihnachtsklassiker ist der Norweger-Pulli. Erst kürzlich wurde er vom spanischen Luxus-Label Loewe wieder zurück auf den Laufsteg geholt, von wo aus er sich direkt auf den Modeolymp katapultierte. Kein Wunder, schließlich ist er so unaufgeregt und trotzdem so stylisch, dass man ihn am liebsten jeden Tag tragen möchte. Stylingtipp: Getragen wird er oversize und – ganz klassisch – mit auffälligen Mustern. In Kombination mit einer Lederhose oder einem Midi-Rock und Sneakern entsteht ein moderner, femininer Look.

#2 DER LUSTIGE

Holy Shit: witzige Motive, provokante Wortspiele und bunte Comics – der freche Funny Christmas Sweater ist für jeden Spaß zu haben. Im Mix mit einem Teddy Coat, einer High Waist-Jeans und Sneakern oder Stiefeletten erweist er sich mit einem kleinen Augenzwinkern als extrem Streetstyle-tauglich. Auffallen garantiert!

#3 DER HÄSSLICHE

Seien wir ehrlich: der Ugly Christmas Sweater ist ein echter Modealbtraum. Trotzdem oder genau deswegen ist er mittlerweile Kult. Was ihn ausmacht? Alles, was hässlich ist: von kitschigen Motiven (Rentiere, Lebkuchenmännchen oder Tannenbäume) über kleine Glöckchen bis hin zur LED-Beleuchtung. Um guten Stil in den Look zu bringen, kombiniert man den Ugly Sweater idealerweise im Stilbruch zu einer schicken Bundfaltenhose und spitzen Stiefeletten oder auch zum coolen Leder-Mini mit Sock-Boots.

#4 DER GLAMOURÖSE

Für echte Mädchen: Pailletten, Strass, Perlen, Fransen und Bommel – der glamouröse Christmas Sweater zeigt sich aufwendig geschmückt und besonders feminin. Die Motive sind festlich aber deutlich abstrakter. Somit lässt er sich nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern auch zum Jahresbeginn noch tragen. Die Edel-Variante passt sowohl zum Rock mit Strumpfhose, als auch im Stilbruch zur lässigen Destroyed-Jeans. Das Schöne: auf auffälligen Schmuck können wir getrost verzichten, denn der Sweater funkelt von ganz alleine!

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

In wenigen Wochen ist Weihnachten, der Terminkalender ist jetzt schon mit vorweihnachtlichen Dates prall gefüllt, und Ihr habt keinen blassen Schimmer, wie das perfekte Festtagsoutfit aussehen soll? Wir haben ein paar schöne Styling-Ideen für Euch! Gut geplant, ist Weihnachten gar nicht so stressig. Mit ein wenig Inspiration lassen sich viele Geschenke für die Mama, Schwester oder beste Freundin schon jetzt besorgen. Hoch im Kurs stehen dabei die limitierten Weihnachtseditions edler Brands. Aber auch kleinere Beauty-Highlights lassen Frauenherzen höher schlagen. Hier kommen die schönsten Geschenkideen!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!