Wie wir in diesem Herbst den Modegipfel erklimmen? Mit Hiking Boots. Die klassischen Bergsteigerstiefel erhalten nicht nur ein modisches Update, sie lassen sich aktuell sogar in der richtigen Kombination auf feminin trimmen!

Gute Nachrichten, es geht bergauf. Zumindest in Sachen Schuhmode, denn mit Hiking-Boots mutieren wir auch fernab von Landhaus-Chic und Alpen-Romantik zu lässigen Gipfelstürmerinnen. Die Schnürstiefel mit der groben Profilsohle, den typischen Ösen und Haken sind immer wieder ein Trendthema, aber in dieser Saison zeigen sie sich so vielfältig wie noch nie.

Stylingtipp Bergsteiger-BootsPullover von ZARA, ca. 39,95 Euro | Tasche von Dune, ca. 85 Euro | Hose von New Look | Boots von River Island

MUT ZU GEGENSÄTZEN

Ob klassisch, mit hohem Absatz, bunten Schnürsenkeln, Lack-, Fell- oder Metall-Details machen sie den Spagat zwischen robustem Begleiter und stylishem It-Piece. In Sachen Styling ist Mut zu Gegensätzen gefragt: Im Stilbruch zu romantischen Kleidern harmonisieren sie ebenso gut, wie in Kombination mit cleanen Business-Looks. Farblich dominieren ganz stilecht warme Erdtöne, klassisches Schwarz oder Grau, aber auch sanfte Töne, wie Rosa und Hellblau.

 

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Die Bergsteiger-Boots sind nicht die einzigen Trend-Pieces, die zwar ursprünglich aus dem Bereich Active- und Sportswear stammen, jetzt aber mit einem trendigen Make-over citytauglich werden. „Health Goth“ ist eine weiteres spannendes Thema gemixt aus dem sportlichen Street-Style Trend Athleisure und düsteren Gothic-Elementen. Weitere Informationen findet Ihr hier!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!