Aus Down Under erreicht uns ein Trend, der die Herzen aller Avocado-Liebhaber und Kaffeesüchtigen höher schlagen lassen wird, denn dort gibt es jetzt den…aufgepasst…Avolatte! 

Ja, richtig! Avolatte – Eine Wortschöpfung aus den Wörtern Avocado und Latte Macchiato, die bereits erahnen lässt, worum es sich bei diesem Trendgetränkt handelt: Der klassische Latte Macchiato wird in einer ausgehöhlten Avocadoschalen serviert. Ins Leben gerufen hat diese ausgefallene Kreation das Truman Café in Melbourne, Australien.

Für den Avolatte nimmt man die Hälfte einer entsteinten Avocado, aus der man den Großteil des Fruchtfleischs mit einem Löffel entnimmt. Anschließend füllt man eine Tasse Espresso in dieausgehöhlte Avocado und garniert das Ganze mit Milchschaum.

Das besondere daran – mal ganz abgesehen von der Servierform – ist, dass der Latte Macciato durch das nussige Aroma der Avocado eine ganz besondere Note bekommt.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!