Ach du Schreck: Last-Minute Halloween Kostüme

Juhu, Halloween steht vor der Tür! Wenn du spätestens jetzt in Panik verfällst, weil du noch kein Kostüm für die Halloween-Party hast, können wir dich beruhigen – du musst weder alleine zu Hause sitzen, noch unverkleidet auf die Party gehen. Wir haben ein paar coole Ideen für Last-Minute-Kostüme, die garantiert nicht langweilig sind. 

Halloween kam für dich ganz überraschend und du hast noch kein Kostüm? Aufwendige Verkleidungen sind nicht dein Geschmack? Oder streikt dieses Jahr ganz einfach dein Budget? Alles kein Problem. Mit ein wenig Kreativität und ein paar einfachen Hilfsmitteln lassen sich ebenfalls coole Kostüme zaubern und einige Online-Shops bieten Kleidung und Accessoires an, die auch einem Halloween-Muffel gefallen könnten.

Einfach selbst gemacht

Sexy Geist
Sexy Hexe oder sexy Vampir kann ja jeder aber habt ihr schonmal einen sexy Geist gesehen? Ich finde die Idee jedenfalls witzig und vor allem einfach umzusetzen. Ihr braucht bloß ein großes weißes Bettlaken, einen Bikini oder Dessous.

Werbung

(iOS-Ansicht derzeit nicht verfügbar. Bitte den Link verwenden)

Einfach ein paar Löcher für die Augen in das Laken schneiden. Laken über werfen, Bikini oder Dessous drüber ziehen und fertig. Natürlich müsst ihr das Laken nicht zwingend auch noch über dem Kopf tragen. In dem Fall malt oder pudert ihr Euer einfach Gesicht weiß. Übrigens auch bei diesem Kostüm gilt: etwas drunter tragen! Für einen extra „sexy“ Look könnt ihr es mit dem Augen- und Lippen-Make-up gerne auch etwas übertreiben, zum Beispiel mit rosa Lippenstift, blauem Lidschatten und extra viel Rouge. Tragt ihr das Laken doch über dem Kopf, dann verpasst ihm doch mit Filz- oder Textilstiften volle Lippen und lange Wimpern. Typischer Tourist Hawaii-Hemd, Socken in Sandalen, Gürteltasche, vielleicht noch ein Fernglas…Ihr habt sicher schon ein Bild im Kopf, wenn ihr nur das Wort „Tourist“ lest. 

(iOS-Ansicht derzeit nicht verfügbar. Bitte den Link verwenden)

Wäre doch eine witzige Alternative zu den „herkömmlichen“ Verkleidungen,  die auf ihre eigene Art und Weise gruselig ist. Solche oder ähnliche Sachen lassen sich sicherlich noch irgendwo gaaaanz hinten im Schrank finden.

French Kiss
Kennt ihr die Band Kiss? Und woran denkt ihr, wenn ihr „Franzose“ hört? Mit Sicherheit aber hättet ihr bei der Kombination der beiden Begriffe an sowas gedacht?

Werbung

Ein von @dan_the_faceman gepostetes Foto am

(iOS-Ansicht derzeit nicht verfügbar. Bitte den Link verwenden)

Bemalt Euer Gesicht im Stile von Kiss, zieht ein gestreiftes Shirt an, dünnes Halstuch um den Hals, vielleicht noch ein Baguette unter den Arm und fertig.

Der Andy Warhol
Für diesen Look ist zwar ein wenig Geschick gefragt aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bemalt Euer Gesicht im Stile der Pop-Art. Mit Theater- oder Karnevalsschminke klappt es am besten. Solltet ihr sowas nicht haben, reicht auch flüssiger Eyeliner, einige knallige Lidschatten und Lippenstifte. Wie ihr Euer Gesicht damit zu einem Pop-Art Kunstwerk macht, wird in diesem Video gezeigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Outfit kann mit diesem Make-up ganz alltäglich ausfallen oder eben im Stil der 60er Jahre. Übrigens: Passend zu den Punkten im Gesicht, wäre zum Beispiel ein Pünktchen-Kleid ein echter Hingucker.

Dezent in Szene gesetzt

Ein einfaches „Boo“, ein paar Spritzer Blut und hier und da ein Spinnennetz reichen dir als Verkleidung schon vollkommen aus? Kein Problem. In einigen (Online-) Shops, wie zum Beispiel auf asos.de oder bei Accessorize lassen sich alltagstaugliche Klamotten und Accessoires mit einem Touch von Halloween finden.

 

Da das Kostüm-Problem nun beseitigt ist, könnt ihr ruhigen Gewissens auf Süßigkeiten-Jagd oder auf die Halloween-Party gehen. Braucht ihr noch Anregungen für eine schön schaurige Deko? Dann schaut mal, was wir hier für Euch haben ;)