Einige von Euch sind aus Ihrem Sommerurlaub sicherlich schon wieder zurückgekehrt: gut Erholt, voller Energie, mit den schönsten Erinnerungen und einer knackigen Sommerbräune. Im Gegensatz zu den Erinnerungen verblasst die Bräune leider schnell wieder, aber mit ein paar Tipps und Tricks können wir sie doch noch etwas länger genießen. 

Das beliebteste Urlaubsmitbringsel ist natürlich ein schön gebräunter Teint. Leider ist dieser nicht von Dauer, denn die Hautoberfläche erneuert sich alle 28 Tage komplett von selbst. In den unteren Schichten entstehen junge Zellen, die an die Oberfläche wandern und sich dort in Hornschüppchen verwandeln, die nach und nach abgerieben werden. So wird auch gebräunte Haut nach ein paar Wochen wieder abgestoßen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, das „Verblassen“ der Haut hinauszuzögern.

sommerbraeune

© iStock.com/g-stockstudio

PEELINGS SIND TABU

Zwar schwören wir auf verwöhnende Körperpeelings, wie zum Beispiel mit Kaffee oder Tonerde, wenn wir einer fahlen Haut wieder zu gesundem Glow verhelfen wollen, wenn aber der sonnengeküsste Teint so lange wie möglich halten soll, sind Peelings tabu. Die kleinen Schleifpartikel rubbeln alte Hautschüppchen weg und damit auch die Bräune.

SCHONWASCHGANG

Wer seinen gebräunten Teint so lange wie möglich behalten will, sollte auf ausgiebiges Baden und heiße Duschen verzichten, denn das heiße Wasser trocknet die Haut aus und lässt sie schneller schuppig werden. Besser: Mit lauwarmem Wasser duschen und statt Seife milde, pH-hautneutrale Duschcremes oder -öle verwenden, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Beim Abtrocknen nicht reiben, sondern sanft trocken tupfen.

schonend duschen

© iStock.com/Pekic

VIEL FEUCHTIGKEIT

Stattdessen sollte die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt werden – sowohl von außen als auch von innen. Zwei Liter Wasser am Tag sind nicht nur gut für unseren Organismus, sondern versorgen die Haut von innen mit Feuchtigkeit. Von außen helfen Hautöle, Cremes und Lotionen die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Inhaltsstoffe wie Urea, Hyaluronsäure, Glycerin, Shea-Butter oder Jojobaöl durchfeuchten die Haut besonders gut.

feuchtigkeit fuer den sommerteint

© iStock.com/g-stockstudio

SPARSAM MIT ANTI-AGING PRODUKTEN

Anti-Aging-Produkte mit Fruchtsäuren oder Retinol sind zwar ideal für ein jugendliches Aussehen, der Bräune tun sie allerdings keinen Gefallen. Die Wirkung solcher Inhaltsstoffe ist nämlich darauf ausgerichtet, abgestorbene Hautzellen schneller abzulösen und der Haut zu neuer Frische zu verhelfen.

SNACKS MIT BRÄUNUNGSFAKTOR

Auch bestimmte Nahrungsmittel haben Auswirkungen auf die Melaninproduktion unserer Haut, die für die Pigmentierung verantwortlich ist. Karotinhaltiges Obst und Gemüse, wie zum Beispiel Tomaten, Aprikosen und ganz besonders Möhren, regen die Melaninproduktion an und sorgen dafür, dass der Teint länger gebräunt bleibt. Außerdem sind sie kalorienarm und gesund und können somit ohne schlechtes Gewissen genascht werden.

food fuer den teint

© iStock.com/g-stockstudio

KÜNSTLICH NACHHELFEN 

Irgendwann nützt alles nichts mehr und die Bräune beginnt langsam zu verblassen. Mit ein paar Produkten lässt sich jedoch einfach nachhelfen. Ist die Haut noch zart gebräunt, können Hautöle und Cremes mit Schimmerpartikeln die Haut dunkler und strahlender erscheinen lassen. Eine besonders effektive Möglichkeit sind außerdem Selbstbräuner oder Bodylotions mit zartem Bräunungsfaktor, die die oberste Hautschicht bis zu sieben Tage sonnengeküsst aussehen lassen.

EXTRA-TIPP FÜR DEN NÄCHSTEN URLAUB

Klar, jeder liebt ausgiebige Sonnenbäder, allerdings ist weniger manchmal mehr! Vermeidet die Mittagssonne und nach Möglichkeit auch die pralle Sonne, sondern macht es euch lieber unter einem Sonnenschirm oder im Schatten einer Palme bequem. Im Schatten wird man nämlich genauso braun. Zwar etwas langsamer, aber dafür gleichmäßiger und hautschonender. Und nicht vergessen: Sonnencreme ist aber auch im Schatten Pflicht!

sonnen im schatten

© iStock.com/DKart

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Wer seinen sonnengeküssten Teint direkt bis zum nächsten Sommerurlaub behalten möchte, wird Selbstbräuner ins Herz schließen. Alles, was ihr über das Beautyprodukt und die richtige Anwendung wissen müsst, erfahrt ihr HIER. Der richtige Sonnenschutz ist das A und O für eine hautschonende Bräune. Wir haben für Euch Tipps zum richtigen Sonnen und auch einige Alternativen zu herkömmlichem Sonnenschutz.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!