WOW-Wimpern sind ein echter Hingucker. Doch können Curler, das tägliche Schminken und auch Abschminken mühsam sein. Wie man seinen Augenaufschlag auch ohne Zange auf WOW pimpen kann und was ein Wimpern Lifting ist, verrät RefectoCil Chefstylistin Marina Sulzer.

Zange, Mascara und Serum
Marina Sulzer: Lange Zeit galt die Trio-Kombination bestehend aus Wimpernzange, passender Mascara und Wimpernseren als Must-Do für lange, volle XXL-Wimpern. Zunächst die Wimpern mit Seren und dann mit einem angewärmten Curler behandeln, anschließend Mascara darauf. Das mag vielleicht schön und gut sein, ist aber nicht nachhaltig. Denn das Prozedere muss jeden Tag neu wiederholt werden. Es gibt aber Alternativen.

wimpern Marina Sulzer

RefectoCil Chefstylistin Marina Sulzer

Eye Lash Curl
Marina Sulzer: Der „Eye Lash Curl“ ist eine Technik, bei der eine Pflegeformel auf Basis der Inhaltsstoffe Collagen und Cystein auf den Wimpernkranz aufgetragen wird. Die Wimpern werden in die gewünschte Form gebracht. Nach einer kurzen Einwirkzeit sind die Wimpern dann auch schon ein echter Hingucker und haben einen wunderschönen Schwung. Die Augen wirken größer, was dem Blick auch mehr Ausdruckskraft verleiht. Ich nenne diese Technik gerne „Wimpern Lifting“, weil die Wimpern einen großen Schwung erhalten, der bis zu sechs Wochen hält. Vor allem für gerade kurze Wimpern ist das ein Wundermittel.

reflectocil wimpernWimpern färben
Marina Sulzer: Zusätzlich zum Wimpern Lifting können die Wimpern mit einer speziellen Wimpernfarbe gefärbt werden. Dadurch erhalten die Wimpern noch mehr Dichte und die Augen viel mehr Ausdruck. Beide Treatments halten bis zu sechs Wochen und für beides gilt: Nur beim Profi machen lassen!

Mehr Informationen zu den Produkten von RefectoCil findet Ihr unter www.refectocil.shop.

Quelle/Bildquelle: RefectoCil/PR

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!