White Nails: Schneewitchens Nägel

[dropcap size=big]W[/dropcap]eiße Nägel im Sommer sind ein echtes Muss geworden, denn nichts sieht schöner zu gebräunter Haut aus als weißer Nagellack. Besonders edel wirkt die „Nichtfarbe“ mit zarten Glanzeffekten und Schimmerpigmenten. Kombiniert mit Goldschmuck und Armreifen wirkt der Trend unbeschwert und leicht.

Am besten trägt man weißen Nagellack mit kurzen und mandelförmig gefeilten Nägeln. Damit der Lack lange hält, sollte man nicht auf einen guten Unterlack verzichten. Anschließend mindestens zwei Lagen Lack auf den Nagel geben. Nur dann könnt Ihr Euch sicher sein, dass die Pigmente wirklich decken. Zum Schluss einen guten Top Coat auftragen, damit der Lack nicht splittert und auch am Strand und bei Sonne für strahlende Momente sorgt.

Falls Ihr Euch wundert, warum Euer weißer Lack im Urlaub öfter mal einen Gelbstich bekommt: Sonnencreme verfärbt weiße Nägel gerne, wenn sie nicht gut versiegelt sind!

Werbung