Wir kennen ja schon das Wundermittel BB-Cream für einen schönen, makellosen Teint. Ein Produkt, das gleich mehrere Eigenschaften vereint – Foundation, Pflege, Sonnenschutz, Anti-Blemish und sogar Anti-Ageing. Jetzt soll es sowas auch für die Haare geben. 

Okay, soweit so gut. Aber was genau sind denn BB-Creams für die Haare und wie wirken sie?

Yvonne Honerbom, Obermeisterin der Friseur-Innung Borken:
„BB Creams kamen ursprünglich in der pflegenden Kosmetik auf und sollten allein durch ein Produkt verschiedene Schönheitsfehler (eng.= blemish = das 1. B von BB) kaschieren. Nun hat man dies auch in der Haarkosmetik aufgegriffen. Diese Produkte sollen jetzt in einem Schritt Conditioner, Hitzeschutz, Festiger, Haarbändiger und Finish-Produkt sein, was den Kunden die tägliche Haarpflege natürlich sehr erleichtern kann. Ob diese Produkte letztlich aber wirklich so gut sind, wie jedes einzelne Produkt für sich, muss jede Kundin selbst herausfinden. Von der Firma Wella gibt es z. B. das Produkt „perfect me“.“

© AleksandarNakic, iStock

© AleksandarNakic, iStock

Maria Castan, Wissenschaftliche Expertin bei Wella:
„BB Creams sind wie eine kleine Flasche Zaubertrank, gefüllt mit allem, was die Haare täglich benötigen – sowohl an Pflegestoffen als auch für das Styling. „EIMI Perfect Me“ von Wella Professionals ist eine leichte BB Lotion für die Haare: sie kreiert einen natürlichen und geschmeidigen Look, verleiht seidigen Glanz und schützt die Haare vor Föhn-Hitze. Die besonders leichte Rezeptur von „Perfect Me“ verwöhnt das Haar mit Feuchtigkeit, ohne dass man das Produkt spürt. Denn viele Produkte, die für Geschmeidigkeit sorgen, beschweren oder verkleben die Haare. „EIMI Perfect Me“ ist daher optimal für alle, die sich eine leichte Haar Lotion mit Anti-Frizz Effekt wünschen. Es bändigt die Haare und sorgt gleichzeitig dafür, dass die natürliche Haarbewegung erhalten bleibt. Es kann sowohl vor als auch nach dem Föhnen angewendet werden, um wundervoll geschmeidiges Haar zu kreieren, ohne zu beschweren.“

Prof. Dr. Ralph M. Trüeb, Mitglied des Pantene Pro-V Hair Research Institute:
„BB Creams vereinen sowohl pflegende als auch kosmetische Eigenschaften und sind daher besonders für die Anti-Ageing Pflege spannend. In der Hautpflege wissen wir, dass die Verwendung von Anti-Ageing-Produkten in den 20ern und 30ern eine wesentliche Rolle beim Schutz vor Hautalterung spielen kann. Das Gleiche gilt auch für unser Haar, denn das biologische Alter nimmt auch hier einen starken Einfluss.“

Klingt doch eigentlich gar nicht schlecht, oder?

Wir halten also fest:

BB-Creams für die Haare funktionieren ähnlich wie BB-Creams für das Gesicht. Sie sollen mehrere Eigenschaften in nur einem Produkt vereinen – Conditioner, Hitzeschutz, Festiger, Haarbädiger und Finish. Kurz gesagt: Pflege und Styling! 

Quelle: beautypress.de

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!