Prints, Muster, Stickereien und Applikationen sind gerade ganz hoch im Kurs. Zwischen Camouflage, Patches, Blumen- und Logoprints werden vermehrt auch Asia-Prints auf dem Fashionradar gesichtet. 

Dass Mode auf der ganzen Welt zu Hause ist, zeigt sich vor allem dann, wenn Einflüsse aus aller Herren Länder die Kollektionen der Designer inspirieren. So geht man mit Leo- und Zebra-Prints auf eine Safari, fühlt sich mit exotisch anmutenden Designs in ein tropisches Paradies versetzt oder genießt einen Sommer in der Provence mit Blumenmustern und Toile de Jouy Stoffen. In diesem Jahr gehören gerade asiatische Motive zu den geheimen Favoriten von Designern und Modemädchen – Zwischen den begehrten Streetstyle-Trends wie Camouflage-Jacken, Logo-Gürteln oder Comic-Shirts blitzen auch Kirschblüten, Kraniche, Lotusblumen, Drachen, Tiger und Co. in Form von kostbare Stickereien auf Kleidungsstücken und Accessoires auf.

asos-asia-print

Inspiriert von japanischer, chinesischer oder auch indonesischer Malerei zieren Asia-Prints vor allem die angesagten Bomberjacken aus Satin oder Samt, aber auch Parkas, Kleider, Pullover und Accessoires werden mit den symbolträchtigen Motiven aus Fernost bedruckt – Der Drache steht beispielsweise für Glück und Frieden, Kirschblüten symbolisieren Schönheit und der Kranich ist ein Zeichen für ein langes Leben. Farbenfrohe Stoffe, Knebelverschlüsse, Bindegürtel und lockere Schnitte, zum Beispiel im Kimono-Stil, runden den Look ab.

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mode steht ganz im Zeichen von Prints, Patches und Stickereien. Neben Camouflage-Mustern gehören auch Comic-Prints und der Leo-Look zu den diesjährigen Lieblingen der Fashion-Welt.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!