Ist das Budget noch so klein – Accessoires gehen immer. Wir zeigen  Euch die schönsten Trends, auf die Ihr in diesem Sommer ganz bestimmt  nicht verzichten wollt!

Nichts zum Anziehen? Kennen wir. Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind, findet sich in den Tiefen unseres Kleiderschranks doch immer das ein oder andere trendkonforme Teil, dem wir in der richtigen Kombination neuen Glanz einhauchen können. Und womit könnte das besser klappen als mit lässigen Accessoires? Eben. Und deshalb bekommen wir  auch in diesem Sommer wieder die gesamte dekorative Palette geliefert – von opulenten Ohrringen über  Sonnenbrillen im XL-Format bis hin zu außergewöhnlichem Haar-Schmuck. Wir haben uns die neusten Accessoires-Trends einmal genauer angeschaut. Unsere ganz persönliche Hitliste zeigen wir Euch jetzt!

Accessoires im Trend

©iStockphoto

Gut behütet: Stroh- und Basthüte
Wer glaubt, dass Strohhüte auch in diesem Jahr wieder ausschließlich an den Strand gehören, liegt leider – oder besser gesagt – „glücklicherweise“ völlig daneben. Denn die sommerlichen Kopfbedeckungen schützen uns nicht länger nur vor zu viel Sonne, sondern werden in dieser Saison zum lässigen Statement-Accessoire. Dabei machen sie beim entspannten Stadtbummel mindestens genauso ein gute Figur, wie zum romantischen Abendkleid. Und das Schöne ist: Mit Pompons, bunten Ethno-Bändern oder im maskulinen Fedora-Stil passen sie perfekt zum aktuellen Hippie-Trend!

Wir haben die Haare schön: Haarschmuck
Romantische Haarspangen im Blumendesign, verspielte Schleifen, opulente Tiaren, detailverliebte Haarreifen oder lässige Ethno-Haarbänder – auch in diesem Jahr setzen wir unserem Haar-Styling das sprichwörtliche Krönchen auf und schmücken uns mit allem, was die Fashion-Industrie in Sachen Haarschmuck so hergibt. Das ist nicht nur schick, sondern auch extrem praktisch – Bad Hair Days lassen sich so ganz lässig überspielen.

Lieblingsanhänger: Statement-Ohrringe
Auch in diesem Jahr bleiben die Designer ihrer Linie treu und setzen auf große Statement-Ohrringe in sämtlichen Variationen. Wem die geballte Ladung der pompösen Anhänger zu viel ist, verzichtet übrigens auf den zweiten Ohrring und setzt nur ein einseitiges Statement.

Um die Hüfte geschnallt: Gürteltaschen
Es mag für viele überraschend sein, dass wir uns die Trendtasche aus den 90ern aktuell nur allzu gerne um die Hüften schnallen. Zuletzt waren sie doch eher den Socken-in-Schlappen-tragenden Mallorca-Urlaubern vorbehalten. In diesem Sommer erklimmen sie jedoch das modische Siegertreppchen und nehmen Platz an der Seite von lässig-edlen Outfits. Zu verdanken haben sie das nicht zuletzt ihrer modischen Metamorphose vom unscheinbaren Nylon-Hüftbeutel zum schicken und vor allen Dingen hochwertigen Statement-Täschchen. Wir sind Fan!

Hauptsache groß: Sonnenbrillen
„Auffallen um jeden Preis“ – so oder so ähnlich lautet wohl das Motto des diesjährigen Sonnenbrillen-Trends. Ob rahmenlos verspiegelt, mit bunten Farbverläufen, verziert mit Schmucksteinen, im 70ies-Style oder einfach nur knallig – der überdimensionale Durchblick ist das Must-have der Stunde und lenkt die Blicke dahin, wo sie hingehören.

 

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!