Weiße Henna Tattoos

Sommertrend: Weiße Henna Tattoos

Nachdem vergangenen Sommer Flash-Tattoos in Gold, Silber oder Bronze die Haut aller sonnengebräunten Fashionistas, Badenixen, Boho-Girls und Festival-Liebhaberinnen zierten, geht der Trend in diesem Jahr zu weißen Henna-Tattoos. Welche Farbe sieht auf gebräunter Haut schließlich edler und strahlender aus als Weiß? 

Die filigrane, ornamentale Körperbemalung, auch Mehndi genannt, hat ihren Ursprung im Orient. Traditionell wurden einer Braut in der Nacht vor ihrer Hochzeitsfeier Hände, Unterarme oder auch Füße mit Ornamenten in Henna-Farbe (aus zermahlenen Blättern des Henna-Strauchs) bemalt. Heute sind Henna-Tattoos gerade zur Festival-Saison oder im Urlaub besonders beliebt und zieren alle erdenklichen Körperteile.

Henna Tattoo weiß

© Bohemian Jewellery Tattoos

Dass Weiß das ganze noch ein bisschen aufregender macht, ist ja wohl klar. Gerade zur gebräunter Haut sind die weißen Ornamente ein richtiger Hingucker. Dabei muss es nicht immer eine Henna-Bemalung sein, auch Flash-Tattoos in Weiß sehen toll. Wir haben für Euch mal Instagram durchstöbert und schöne Inspirationen gefunden…

Werbung

Ein von @bridalhaute gepostetes Foto am

Das nächste Festival steht vor der Tür, Du planst einen Sommerurlaub am Traumstrand oder hast einfach mal so Lust, Deine Haut mit der filigranen, weißen Körperbemalung zu schmücken? Dann haben wir hier genau das richtige für Dich:

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN

Flash Tattoos in Gold und Silber sind auch diesen Sommer eine schöner Hingucker, aber wusstest Du, dass sie sich Flashtattoos als Haarschmuck auch gut machen? Wer lieber sich lieber dauerhaft mit Tattoos schmücken möchte, sollte sich diesen Trend mal genauer anschauen: #eartatoo: Mini-Tattoos erobern jetzt die Ohren.