Na, was glänzt denn da diese Saison in unseren Kleiderschränken? Röcke, Kleider, Blusen, Jacken, Taschen und sogar Schuhe aus Satin! Der edle Trendstoff erlebt zur Zeit ein echtes Revival und hat es uns schon ein wenig angetan, schließlich wertet er jedes Outfit im Handumdrehen auf. 

Charakteristisch für Satin ist die glatte, schimmernde Oberfläche. Dabei kann das Material entweder fester und eher matt sein, wie zum Beispiel bei besonders opulent bestickten Traumroben oder aber fliesender und glänzender, wie zum Beispiel für Blusen, Jacken oder Röcke. Satin kann entweder aus Seide, Viskose oder Polyester gewebt werden, was Einfluss auf seine Hochwertigkeit (Satin aus reiner Seide) oder auf den Glanz hat (Polyester-Satin).

Trendstoff Satin

© Zara

Nichts Neues, aber dennoch aus der Modewelt nicht wegzudenken, ist der schimmernde Satin-Stoff auch jenseits von Dessous und Bettwäsche ein wahrer Traum. Früher glänzten vorwiegend edle Cocktail-, Ball- und Brautkleider in Satin, doch die Modewelt setzt den Stoff bereits seit geraumer Zeit viel vielfältiger ein. Egal ob Röcke, Kleider, Blusen, Blazern, Jogginghosen, Jacken, Taschen oder Schuhe – Vor allem im Sommer ist der leichte Stoff super angenehm zu tragen und sieht sowohl in sanften Pastelltönen, wie den aktuellen Pantone Trendfarben Rose Quartz und Serenity besonders schön aus als auch in dunklen Tönen und auch in Silber und Goldnuancen wirkt Satin besonders edel und glamourös. Dieses wieder Jahr besonders angesagt: Blousonjacken aus Satin!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!