Nagellack: Farben passend zur Fashion

Nagellack-Addicts aufgepasst: Die neuen Farben kommen in die Läden! Endlich! Denn –mal ehrlich – wir haben uns doch an Pink, Korall, Türkis und Pastell sattgesehen. Es wird Zeit für die neuen Trendfarben, die tatsächlich perfekt zur Herbstgarderobe passen: Bordeaux, Tannengrün, Dunkelblau, Zartbitter, Marsala und Olive geben den Ton an – bei Stoffen und bei Lacken. Und das finden wir fabelhaft, denn ein wenig Dunkles, Geheimnisvolles, Dramatisches und Feminines hat noch nie geschadet, oder?

Doch bevor Ihr Euren Nägeln einen trendy Anstrich verpasst, solltet Ihr einen Unterlack auftragen, der verhindert, dass sich Eure Nägel durch den dunklen Nagellack verfärben. Hilfe gegen bereits verfärbte Nägel ist ein Nagelbad in Zitronensaft – der wirkt bleichend.

Da die Nägel statt einer schicken Farbe auch immer mal wieder eine Portion Pflege brauchen, könnt Ihr sie zwei, drei Mal pro Woche mit einem speziellen Nagelöl oder einer Handcreme einreiben. Eine natürliche Alternative aus dem Haushalt ist Olivenöl – es stärkt brüchige Nägel und heilt eingerissene Nagelhaut.

Werbung

Sind die Nägel gepflegt und ist der Nagellack aufgetragen, hilft ein sogenannter „Top Coat“ gegen schnelles Abblättern. Plant für eine Maniküre circa 30 Minuten Zeit ein. Wer’s richtig macht und die Nägel stets pflegt, kann sich auf den einen oder anderen Handkuss freuen. Denn wie es so schön heißt: „Die Hände sind unsere Visitenkarte“ und die sollte immer gut aussehen. Die neusten Farben für die Finger: