Weiß ist bekanntlich die Farbe der Unschuld. Doch diesen Sommer deuten alle Zeichen daraufhin, dass wir Weiß einen neuen Stempel aufdrücken müssen: Den „Coolness“-Stempel. 

Eine weiße Jeans im Used-Look zum Shirt im Marine-Look wirkt lässig und cool. Ein weißes Kleid aus einem festen Stoff mit grafischem Mesh-Einsatz sieht modern und sportiv aus. Eine weiße Bluse ist sowieso ein Klassiker. Ein weißer Midi-Rock aus Denim in Kombination mit einem frechen Motto-Shirt ist derzeit ein hipper Streetlook in den Großstädten. Und von weißen Sneakers will ich gar nicht erst anfangen – sie waren ja im Frühling schon der Liebling der internationalen Bloggerriege. Die Nicht-Farbe Weiß hat sich jedenfalls völlig vom Braut-Appeal befreit.

©Minx

©Minx

Doch lässt Weiß uns nur dann wirklich gut aussehen, wenn unsere Haut gebräunt ist. Also Mädels, tragt Sonnenschutz auf und gönnt Euch täglich ein paar Minuten in der Sonne. Dann werdet Ihr in diesen It-Pieces garantiert klasse aussehen … die Eisdiele sollten die Chaosqueens unter Euch dann allerdings meiden – Kleckergefahr!

 

Stylingtipps?
1. Kombiniert Weiß mit Schwarz – das ist immer edel und elegant!
2. Statt goldigen Accessoires könnt Ihr auch silberne kombinieren – sieht sehr edel aus.
3. Geht’s in den Urlaub? Dann ist eine weiße Jeans mit Löchern das wohl coolste Basic für den maritimen Stil.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!