MANGO stellte gestern im Olympiastadion Estadi Olímpic de Montjuïc Lluís Companys in Barcelona seine neueste Kollektion für den kommenden Herbst/Winter 2015 vor.

MANGO vermittelte die Ästhetik der Klänge aus den 60ern und 70ern auf einem Laufsteg, auf dem sich Musik und Mode die Hand reichten. Der Stil von Janis Joplin, Grace Slick, Patti Smith und Blondie spiegelten sich in Ledermänteln, Glockenhosen, fließenden Kleidern und Blusen wider: Reminiszenzen an den Hippie-Stil eines Wandels, der von weiblichen Musik-Ikonen protagonisiert wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Modenschau unter dem Vorsitz von Jonathan Andic war der Auftakt zu einer Festveranstaltung, an der eins der bekanntesten Gesichter der internationalen Catwalks teilnahm: das brasilianische Model Ana Beatriz Barros. Sie sagte: „Spanien ist ein Land mit viel Leben und Leidenschaft, das fasziniert mich. Ich bin Brasilianerin und identifiziere mich mit vielen spanischen Traditionen und Gewohnheiten. Ich bin sehr glücklich darüber, dass MANGO mich für die Eröffnung eines so besonderen Events ausgewählt hat. Zudem bin ich sehr musikbegeistert. Die Kollektion, die MANGO für diesen Winter entworfen hat, ist eine wahre Hommage an diese verrückte Flower Power-Zeit, die nach Freiheit strebte und sich an dem Stil und dem Talent großer Musikstars inspirierte.“

Werbung
Ana Beatriz Barros

Ana Beatriz Barros

Quelle/Bildquelle: MANGO | www.mango.com

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!