Während die Trends in Sachen Make-up in den letzten Jahren eher dunkel gehalten wurden, heißt es jetzt: Farbe bekennen! Frische und bunte Akzente lassen das Gesicht erstrahlen, machen gute Laune und ziehen die Blicke auf sich. Michael Hannemann, Visagist und Geschäftsführer der Kosmetikschule Joli Visage mit Sitz in Bremen, weiß, welche Looks angesagt sind, und gibt Tipps und Tricks rund um die Farbwahl.

Rund um die Augen
Lidstriche sind in diesem Jahr besonders gefragt. Doch nicht etwa in Schwarz oder Braun, sondern in strahlenden Farben wie Himmelblau, Violett, Apricot oder Grün. Damit das Ergebnis am Ende harmonisch aussieht, hat Michael Hannemann einen Tipp: „Wer sich für bunten Eyeliner entscheidet, muss seine Augenfarbe beachten. Während Marineblau perfekt zu braunen Augen passt, sollten Frauen mit blauen Augen eher zu rosa Tönen greifen. Grüne Augen hingegen werden tatsächlich auch mit einem grünen Lidstrich akzentuiert.“ Wer Schwierigkeiten dabei hat, eine gerade Linie zu ziehen, für den sind die selbstklebenden Varianten aus Satin die perfekte Wahl.

Perfekter Kussmund
Während die Trendfarben ansonsten eher leicht und blumig sind, dürfen die Lippen in verführerischem Rot bestechen. Doch nicht jeder Rotton steht jedem Hauttyp. „Menschen mit heller Haut benutzen am besten Nuancen wie Rosenholz oder Pfirsich, während der Schneewittchen-Typ lieber zu satten, dunklen Tönen greifen sollte. Einfacher haben es hingegen Menschen mit dunkler Haut: Es gibt kaum einen Ton, der hier nicht harmoniert“, so Hannemann. Beim Auftrag des Lippenstifts empfiehlt es sich, die Lippenkontur vorher mit einem Lipliner nachzuziehen. Dies sorgt für einen perfekten Rahmen. Nach dem Ausfüllen mit dem Lippenstift werden kleine Unreinheiten einfach mit einem Concealer ausgebessert.

Weitere Informationen gibt es unter: www.joli-visage.de

Quelle: Joli Visage GbR Kosmetikschule

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!