Hach, das Schönste am Herbst ist wohl das Kuscheln. Egal, ob alleine mit Kuscheldecke, gemütlich mit der besten Freundin oder innig mit dem Liebsten: Körperwärme und Plaudereien austauschen, das können wir bei sinkenden Temperaturen besonders gut. Damit Euch auch nichts fehlt, hier ein paar Kuschel-Hilfen…

FALLENDE BLÄTTER, FALLENDE HÜLLEN

Machen wir uns gleich ans Eingemachte: den Kuschelstunden mit dem Liebsten. Dass hier nicht nur das richtige Ambiente, sondern auch der Look ein wenig die Stimmung lockert, ist klar. Doch worauf genau kommt es an? Wir empfehlen hier die drei großen „Ls“: Licht, Luft und Lingerie – der Rest kommt dann von selbst. Also dann: Sorgt zunächst für schummrig-gedimmtes Licht. Denn kaltes Licht und „Festbeleuchtung“ sind zur Kuschelzeit fehl am Platz. Lieber auf indirektes Licht setzen, oder es ganz auslassen und gleich zu Kerzen greifen. Was uns auch schon zur Luft bringt: Duftkerzen machen nicht nur ein schönes Licht, auch sorgen sie für einen angenehmen Duft. Wer sich für Lavendel, Vanille oder Zimt entscheidet, darf sich auf Entspannung und Aphrodisiaka freuen. Wie passend! Ist das Ambiente geschaffen, heißt es, den richtigen Look finden. Negligés und andere Spitzenhemdchen eignen sich immer – könnten aber im Herbst etwas kühl werden. Wie wäre es stattdessen mit einer schönen Mischung aus feiner Loungewear-Hose und einem aufregenden Top – ein schmeichelnder Morgenmantel kann ebenso übergeworfen werden. Und wer für einen sexy Auftritt sorgen möchte, kann ein schönes Lingerie-Set als Überraschung drunter tragen.

blaetter deko

©portishead1/iStock

GUTE LAUNE AN TRÜBEN TAGEN

„Bring‘ Wein mit, wir müssen über Liebe reden“, oder wie war das? Kaum eine andere Jahreszeit eignet sich so wunderbar, um zum Plaudern Freunde auf das heimische Sofa einzuladen, wie der Herbst. Geht natürlich auch mit einer schönen Kanne Tee, keine Frage. Und nicht zu vergessen ein paar Leckereien zum Naschen wie Selbstgebackenes oder ein warmes Süppchen – Stichwort Kürbiszeit. Und weil es sich auch mit Gesichtsmaske gut plaudern lässt, könntest Du die Kuschelzeit mit Deiner Freundin gleich zur Beautyzeit umfunktionieren. Hier empfehlen wir Euch unter anderem ein Peeling, weil sich mit dem Herbst sonnengebräunte Haut eher fahl als strahlend zeigt. Das Peeling trägt die abgestorbenen Hautschüppchen ab und frischt den Teint wieder auf. Anschließend freut sich die Haut über Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und Feuchtigkeit. Immerhin werden jetzt auch die Heizungen aufgedreht und damit auch eine Trockenzeit für die Beauty. Ebenso eignet sich die Zeit zu Hause für eine ausgedehnte Mani- und Pediküre. Dabei könnt Ihr Euch über die neuesten Produkte und Farbtrends austauschen, während Eure Freundin die Füße baumeln lässt.

herbst dekoration

©loonara/iStock

Accessoires, die Euch den Herbst gemütlich machen:

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

So gestaltet Ihr Euren Balkon für den Herbst
https://www.beautypunk.com/herbst-auf-dem-balkon-tipps-tricks/

So wird das Schlafzimmer schick(er)
https://www.beautypunk.com/schoener-schlafen-deko-tipps-rund-ums-bett/

Tipps & Tricks gegen trübe Stimmung an dunklen Tagen
https://www.beautypunk.com/tipps-und-tricks-gegen-novemberblues/

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!