Folkloristische Stickereien, Taillenbetonung oder A-Linien-Kleider: die Frühjahr/Sommer-Kollektionen zeigen sich aktuell in Hülle und Fülle – XXL-Größen werden immer trendiger! Wie die Trendteile aussehen und wie Ihr sie big in Szene setzt, wir verraten es Euch!

Spätestens seitdem Top-Designer sie über die Laufstege schicken und Modefotografen sie für Titelblätter ablichten, ist klar: Rundungen sind en vogue! Das zeigen auch die vielen Shops, die vermehrt Mode ab Größe 48 anbieten. Neben den Klassikern wie Sheego oder Ulla Popken, sind es aktuell Navabi (www.navabi.de) oder die Oversize-Linie von Asos (www.asos.de), Asos Curve, wo Ihr immer mehr Trendteile in XXXL shoppen könnt. Denim mit Gummizug oder sackartige Blusen sind seitdem endgültig passé.

XXL-Größen für FrauenWie modisch der Markt für große Größen inzwischen ist, zeigen die Kollektionen der aktuellen Saison: Kleider in A-Linien-Schnitt mit folkloristischen Stickereien am Dekoletté, Wasserfall-Kragen oder großflächige farbenfrohe Muster setzen vollschlanke Frauen modisch in Szene. Aber auch Basics wie Denim, Blusen oder Blazer sind raffinierter und figurbetonter geschnitten – damit keine Rundung verloren geht, aber auch nicht zu auffallend ist.

Und auch wenn sich transparente Shirts, Shorts oder Miniröcke ebenfalls im XXXL-Look zeigen, empfiehlt sich, besser auf seine Schokoladenseiten zu setzen – die sehen einfach am leckersten aus!

WAS DICH BESTIMMT AUCH NOCH INTERESSIERT

Für noch mehr kurvige Mode solltest Du die schönsten Shops für Plus Size kennen. Aber nicht nur Fashion kann in XXL verführerisch sein, auch Dessous. Schau Dir Verführerisches in XXL an!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!