Für einige von uns gehört schwarzer Eyeliner zu jedem Make-Up-Look – ich zähle mich dazu – manche tragen ihn nur zu besonderen Anlässen. Ob es der „Cat-Flick“ ist oder ein geschwungener „Wing“ am äußeren Wimpernkranz, für jede Augenform gibt es die passende Kontur. Für die kommende Saison haben die Make-up-Artists erneut den schwarzen Eyeliner geschwungen – das Ergebnis ist kunstvoll und ausdrucksstark.

Die Trends für Herbst/Winter 2015/2016 könnte man am ehesten als Eyeliner-Kunst bezeichnen: Angedeutete Sterne am Außenwinkel, extrabreite Lidstriche, funkelnde Tränen oder exzentrische Muster auf dem beweglichen Lid.

Eyeliner-1

Eyeliner-2 Eyeliner-3Tja, ich muss gestehen, alltagstauglich hören sich Sterne und Gemälde auf den Lidern wirklich nicht an. Aber man kann ja seine eigene Interpretation aus diesen Trends kreieren. Wie tragt Ihr denn Euren Eyeliner?

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!