Wir haben einen Frisuren-Trend ausfindig gemacht, der die Herzen aller weiblichen (und sicher auch männlichen) Game of Thrones Fans höher schlagen lässt: Dragon Hair. 

Auch wenn die finale Staffel noch ein wenig auf sich warten lässt, so können Fans die Zeit doch zumindest frisurentechnisch überbrücken und sich ein bisschen wie Daenerys Targaryen fühlen. Beim Dragon Hair handelt es sich nämlich um einen Zopf, der nicht nur an die aufwendigen Flechtfrisuren der Mutter der Drachen erinnert, sondern optisch auch an die Form der Schuppen auf dem Rückenkamm eines Drachen. Dragon Hair lässt sich ganz einfach nachstylen und das Beste ist, dass man nicht mal flechten können muss.

SO GEHT DRAGON HAIR

Im Grunde ist Dragon Hair eine Variante des Pull Through Braids, die einfach schon vom Oberkopf an „geflochten“ wird. Funktioniert sowohl mit langem als auch mit kurzem Haar. So geht´s:

Schritt 1: Die Haare gut durchkämmen und einen Scheitel von Ohr zu Ohr ziehen.
Schritt 2: Die abgeteilte Haarpartie hochnehmen und mit einem dünnen Haargummi zu einem Half-Up-Ponytail zusammenbinden.
Schritt 3: Dieser Schritt wird etwa zwei bis drei Zentimeter unter dem ersten Zopf wiederholt.
Schritt 4: Nun den oberen Zopf in zwei Strähnen teilen und den unteren Zopf zwischen die Strähnen in Richtung Stirn legen. Vorübergehend mit einer Klammer befestigen.
Schritt 5: Jetzt die beiden Strähnen mit einer weiteren Schicht Haare zusammen nehmen und mit einem Haargummi befestigen. Den zweiten Zopf aus der Klammer lösen und drüber legen.
Schritt 6: Den zweiten Zopf wieder herunter lassen und Schritt 4 und 5 Haarlage für Haarlage wiederholen.
Schritt 7: Zum Schluss den Zopf mit den Fingern vorsichtig auseinander ziehen, damit er Volumen bekommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!