dimgo duftkerzen
Fünf Duftkerzen für Spa-Feeling

DIMGO handmade goes Home Fragrance

Diana Gomez, Gründerin der natürlich-veganen Newcomerbrand DIMGO handmade aus Köln, hat sich für die kühle und dunkle Winterzeit etwas ganz Besonderes ausgedacht, das Licht und Gemütlichkeit bringen soll: edle Duftkerzen im Glastiegel.

Gleich fünf verschiedene Duftsorten gibt es zu entdecken. Wichtig: Für die Kerzen werden ausschließlich reine ätherische Öle verwendet und keine synthetischen Duftstoffe. Das Tolle: Die gleichen Düfte finden sich auch bei den Naturseifen und den neuen Körperpeelings von DIMGO handmade wieder. Alle Duftkerzen werden per Handarbeit im Kölner Atelier gefertigt. Wer also Lust hat, sein Badezimmer in eine Wellness-Oase zu verwandeln, hat’s dank DIMGO ab sofort ganz leicht.

Werbung
Beautypunk_banner

Alle Duftkerzen sind aus Rapswachs hergestellt, den Diana Gomez aus der EU bezieht. Sie erklärt: „Rapwachs ist ein sehr umweltfreundliches Material. Nicht nur, weil es frei von Erdölderivaten ist, sondern auch, weil es aus Europa kommt und somit strengen Kontrollen unterliegt und einen kurzen Transportweg hat“. Die Kerzen sind mit einem Holzdocht versehen. Dieser macht eine intensive Flamme und erzeugt ein leicht knisterndes Geräusch, das an ein Lagerfeuer erinnert. Das Packaging ist ein brauner Glastiegel mit einem recyceltem PET-Deckel. Tipp: Die Kerzen nach dem Brennen mit dem Deckel verschließen, so behalten sie länger ihren Duft. Die Brenndauer einer Kerze liegt bei ca. 40 Stunden.

Die Kerzen sind über https://dimgohandmade.com für je 25,95 Euro erhältlich.


Text/Bild: PR | DIMGO Handmade