hipi faible front
Nachhaltige Pflege

Die neuen Lippenwachse von Hipi Faible

Aktuell klagen viele Frauen und Männer über trockene, rissige und spröde Lippen. Die Ursache ist meist kein medizinisches Problem, sondern eine Hautreaktion auf eisig beißende, kalte Luft und eine sehr trockene Heizungsluft in den Innenräumen. Was hilft? Vielleicht die Lippenwachse von Hipi Faible, der Expertenmarke für Lippenpflege aus Koblenz. Die Gründer Dr. med. Julia Adams und Peter Adams fokussieren sich mit einer Expertise aus der Dermatologie ganz und gar auf die natürliche Lippenpflege auf Basis von Wollwachs (Lanolin).

hipi

©Hipi Faible

Wollwachs hat eine ähnliche Zusammensetzung wie das Hautfett und kann so optimal aufgenommen werden. Das Besondere der Hipi Faible-Lippenpflege ist, dass für die Produkte organic zertifiziertes Wollwachs (nachhaltige, tierfreundliche Gewinnung) verwendet wird. Die Pflege enthält keine Mineralölauszüge – die oftmals in konventioneller Lippenpflege zu finden sind – und auch keine synthetischen Konservierungsstoffe.

Neben den drei Lippenbalsamen aus dem Pumpspender gibt’s nun ein Lippenpeeling auf Basis von Wollwachs mit Peeling-Körnern aus Reiswachs und Kieselsäure.

Werbung

Auch der Lippenwachs „Puro“ ist neu. Das reichhaltig nährende Lippenwachs erinnert an die bekannten und beliebten Nipple Balms. Es besteht zu 99 Prozent aus Bio-Wollwachs und 1 Prozent Vitamin E. Das Tolle: Der Balsam liefert einen tollen Glanz – und ist somit, besonders im Winter, eine prima Alternative zu Lipgloss.

Bei sehr stark beanspruchten Lippen – z. B. im Winterurlaub – ist das Lippenwachs „Panthenol“ die SOS-Hilfe mit viel Bio-Wollwachs, 6 Prozent wundheilendem Panthenol (Provitamin B5) und hochpotentem Algenextrakt als Feuchtigkeitsspender…

Die Lippenwachse und das Peeling sind für je 9,90 Euro über den Onlineshop www.hipifaible.de erhältlich.

Text/Bild: PR

Werbung