Edel, prickelnd und federleicht: Wenn etwas das französische Savoir Vivre in Vollendung repräsentiert, dann ein zum Champagner gereifter Blanc de Blancs. Mit der Bridal Couture Kollektion 2019 beziehen sich die Designerinnen von KAVIAR GAUCHE auf das festliche Elixier, um zu verdeutlichen, wie sie Hochzeitmode derzeit definieren: Als fein abgestimmte Mischung aus sinnlicher Romantik und lebendiger Frische, die aus den erlesensten Materialien und sorgfältiger Handarbeit resultiert.

Mit insgesamt 18 Looks erfüllt das Designerinnen-Duo Alexandra Roehler und Johanna Kühl praktisch alle Wünsche, die eine selbstbewusste Braut an Hochzeitsmode stellen kann. Neben puristischen, von luxuriösen Materialen und raffinierten Schnitten geprägten Looks zeugen auch handbestickte Roben mit feinen Applikationen aus französischer Spitze von höchster Schneiderkunst. Die Hauptattraktion der Kollektion ist das Blanc de Blancs Kleid. Es besticht durch seine körpernahe Linienführung, die die natürliche Schönheit jeder Braut gekonnt betont. Das auf den ersten Blick fast schon dezente Kleid überzeugt durch seine außergewöhnlichen Details wie den Rückenausschnitt, die Schleppe und aufwendige Drapage.

kaviargauche-blancdeblancs-dress

BRIDAL COUTURE 2019 © Kaviar Gauche

Die Silhouetten innerhalb der Kollektion variieren, doch die Label-typische Betonung der Taille bleibt auch in der kommenden Saison bestehen. Als perfektes Accessoire dient der beliebte
Metallic Belt in Silber als echter KAVIAR GAUCHE-Klassiker. Neu hingegen ist die vielfache umgesetzte Öffnung der Rückenpartie: Tiefe Ausschnitte sorgen neben dem Blanc de Blancs auch bei dem Champagne-Sleeve Dress, dem Cuveé-Palais sowie dem Bellini Knit Sweater für eine taktvoll verführerische Note.

kaviargauche-champagne-sleeve-dress

BRIDAL COUTURE 2019 © Kaviar Gauche

kaviargauche-cuvee-palais-dress

BRIDAL COUTURE 2019 © Kaviar Gauche

kaviargauche-bellini-knit

BRIDAL COUTURE 2019 © Kaviar Gauche

Die charakteristischen KAVIAR GAUCHE Attribute Leichtigkeit und Sinnlichkeit werden vor allem durch den Einsatz hauchzarter Stoffe wie dem Crepe de Chine, Seidenorganza und Tüll erreicht. Auch das Sujet der Kollektion spiegelt sich in den verwendeten Materialen wieder. Die Bubble Lace in ihrer transparenten Bläschen-Optik wirkt wie perlender Champagner und komplettiert den luftig zarten Charme der Kleider. Verwendet wurde diese Spitze unter anderem für das Petit-Pois Dress sowie für das anmutige Bubble-Lace Dress.

kaviar-gauche-petit-pois-bubble-lace

BRIDAL COUTURE 2019 © Kaviar Gauche

Den für KAVIAR GAUCHE-typischen Verweis auf die Natur stellt die Weinrebe dar. Sie wird als französische Spitze kunstvoll auf die feinen Bridal Dresses appliziert und ziert das Modell White Flora sowie das Blanche Fleur Bustier Dress.

kaviargauche-white-flora-blanch-fleur-bustier

BRIDAL COUTURE 2019 © Kaviar Gauche

Alle Kleider werden ab Mitte Oktober in den KAVIAR GAUCHE Bridal Concept Stores in Berlin, München und Düsseldorf und selektiv auch online unter www.kaviargauche.com serviert.

Quelle/Bildquelle: PR

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!