Denim geht einfach immer, oder? Ob es die Skinny Jeans mit lässigem Top und Heels ist, die Jeansjacke an lauen Sommerabenden oder luftige Sandalen zum Jeansrock – Denim geht immer. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir die Jeans nur als Arbeitshose gesehen haben. Sie ist ein Must-have für jede Fashionista und immer brandaktuell. Dieses Jahr geht der Jeans-Trend in Richtung Patchwork-Optik, Schlagjeans und Jeanskleider.

 

JEANSKLEIDER

Jeans, Jeans und noch mehr Jeans. Im Frühjahr/Sommer 2015 wird der Jeansstoff vielfältiger und stylischer verarbeitet als in den vergangenen Saisons. Gerade Jeanskleider sind absolut im Fokus und überzeugen durch auffällige Details. Designern Alexa Chung liebt Jeanskleider und zeigt sich auch auf ihrem Instagramkanal instagram.com/chungalexa immer wieder in dem bequemen Stoff.

Bye 🇬🇧, Hi 🇺🇸 🙂 👋👋👋👋 photo by @jamesdkelly

Ein von Alexa (@chungalexa) gepostetes Foto am

Jeanskleider setzen schöne Beine optimal in Szene. Kombiniert Euer Kleid wahlweise mit lässigen Cowboy-Stiefeln oder süß mit Riemchen-Heels. Für ein Date am Abend kann man das Jeanskleid auch ganz im Stil von Alexa Chung, mit Glitzerstrumpfhose und Ankle-Boots, tragen.

miss_selfridge_jeanskleid_denim

Jeanskleid von Miss Selfridge ca. 54 Euro

SCHLAGJEANS & PATCHWORK

Zu dem aktuellen 70er-Jahre-Trend gehört natürlich auch die Schlaghose. Mit einem Mal sind die in Vergessenheit geratenen Jeans DIE hippsten Hosen der Saison. Durchforstet Euren Kleiderschrank nochmal, denn die ein oder andere von Euch wird noch eines der Schätzchen im Schrank haben.

Aber vorsichtig, Schlaghose ist nicht gleich Schlaghose! Wichtig ist der Schnitt, damit die Jeans perfekt sitzt und die Beine ultimativ betont. Schlanke Beine zaubert eine Schlaghose, wenn sie bis zum Knie eng geschnitten ist. Außerdem sollte der Schlag so weit und lang sein, dass er den Schuh komplett überdeckt.
Wenn es nicht die Schlaghose ist, dann auf jeden Fall die Patchwork Jeans. Das bedeutet, zusammengesetzte Hosen aus Jeansflicken in verschiedenen Denim-Tönen, die nicht nur cool aussehen, sondern auch absolut im Trend liegen.

patchwork-jeans-long-tall-sally

Patchwork Jeanshose von Long Tall Sally ca. 90 Euro

JEANSJACKEN

Die Streetstyles in Paris, London oder New York zeigen, dass die Jeansjacke ein absolutes Muss für die Saison ist. In Modekreisen trägt man sie entweder ganz klassisch, übergroß, verwaschen und im Destroyed-Look.

Die kurz geschnittene, klassische Jeansjacke ist unter Fashioninsidern ein echtes Allroundtalent. Sie passt hervorragend zu dem Festival-Look, über das Maxi-Kleid oder zum Jumpsuit. Zu schicken Outfits passt der Kontrast mit verwaschen oder zerfetzten Jacken – sie geben dem Look einen lässigen Touch.

jeansjacke_house_of_fraser

Jeansjacke von House of Fraser Biba Denim Jacket ca. €85 Linea Weekend

JEANS-ACCESSOIRES

Die Jeansgemeinde hat aber noch mehr Grund zum Jubeln, denn auch Accessoires, Schuhe und vieles mehr gibt’s im angesagten Denim-Look. So kann man jedes Outfit mit kleinen Details aufpeppen.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!