Durch Schnee und Eis bringen Euch ganz sicher die angesagten Flats und Boots mit grober Profilsohle – die Tractor Heels. Die markante Sohle ist es, die den Schuhen ihren Namen gibt, denn sie erinnert an einen Traktorreifen.

Die rustikale Fußbekleidung haben wir schon im Sommer an den zierlichen Füßen von Rihanna, Kate Moss, Gwen Stefanie und anderen Stil-Vorbildern gesehen. Auch skandinavische und japanische Bloggerinnen haben den 90ies-Trend mit Grunge-Appeal vorangebracht. Was aussieht wie ein Sicherheitsschuh oder ein rückenschonendes Objekt aus dem Sanitätshaus, ist derzeit das Must-have für modisch Mutige.

Stylingideen zu männlich wirkenden Boots und Flats gab’s auf den Catwalks zu sehen. Ob Culotte oder weite Marlenehose, Minikleid oder Rock – die derben Tractor Heels können prima kombiniert werden. Und das Gute und Praktische bei diesem Trend ist, dass uns die Schuhe trockenen Fußes sicher über Schnee und Eis bringen. Das kann man ja leider von den geliebten Uggs nicht behaupten…

Stylingtipps

  1. Blickfang ist mit dieser Art Schuhe definitiv das Bein. Darum kann das restliche Outfit schlicht sein und sollte eine Farbe haben, die sich im Schuh wiederfindet.
  2. Wer schlank ist und lange Beine hat, kann die robusten Schuhe gut tragen. Bei kleinen Frauen machen sie leider keinen „schlanken Fuß“.
  3. Super hip: Plateau-Flats mit Brikettsohle zu Culotte und Rollkragen-Pullover! Ein toller Look fürs Büro.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!