Schmuck im Boho-Style ist mehr als nur ein Modetrend, er verkörpert ein Lebensgefühl, die Lust auf Freiheit, Sonne, Strand und Abendteuer. Doch woher kommt der Begriff Boho überhaupt, und wie sieht Boho-Schmuck aus? Hier erfahrt Ihr es!

WAS BEDEUTET BOHO?

Die Bezeichnung „boho“ ist eine Abkürzung des Wortes „bohème“ oder „bohemian“ und steht zunächst einmal für „unkonventionell“. Diese auch auf einen unkonventionellen Lebensstil bezogene Bezeichnung entstammt einer intellektuellen Abgrenzung in Frankreich, die für kreativen Freigeist steht. Vor allem freischaffende Künstler identifizieren sich mit dieser Art zu leben und setzen ihrem Gefühl von Freiheit insbesondere in einem betont lässigen Lebensstil keine Grenzen.

junge frau im boho style

©iStockphoto | Viktor_Gladkov

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde diese Haltung zelebriert, so zum Beispiel auch von der als Picasso-Muse bekannten Dora Maar, die den Maler mit ihrer geheimnisvollen Schönheit und Theatralik begeisterte. Sie inszenierte sich insbesondere mit langen persischen Gewändern, die häufig mit Federn und Perlen geschmückt waren.

Werbung

SCHMUCK IM BOHO-STYLE

Da der heutige „Boho-Style“ das Ergebnis aus den verschiedenen Elementen der Hippie-Bewegung und der ursprünglichen Boho-Bewegung ist, weist auch der „Boho-Schmuck“ die unterschiedlichsten Facetten der Modetrends auf. Zum einen gibt es den recht auffälligen Schmuck im Boho-Style. Dieser zeichnet sich durch große Steine, Perlen oder Muscheln aus und ist in jedem Fall sehr verspielt.

Auch Federn oder große Blumen, die die Accessoires besonders bunt machen, werden verarbeitet. Doch nach und nach hat sich auch ein etwas dezenterer Stil im Boho-Schmuck herauskristallisiert. Ganz nach dem Motto „die Natur ist der beste Designer“ werden häufig Naturmaterialien in Kombination mit verschiedenen Edelmetallen oder Messing verarbeitet. Auch Baumwollbänder oder Lederkordeln sind oftmals Bestandteil der individuellen Schmuckstücke.

junge frau im boho style

©iStockphoto | Viktor_Gladkov

BOHOBEACH.DE: HIER WERDET IHR FÜNDIG!

Wenn Euch das Thema Boho-Schmuck neugierig gemacht hat, guckt doch einfach mal bei bohobeach.de vorbei. Hier findet Ihr alles, was gerade angesagt ist. Armbänder, Halsketten oder Ohrringe sind in den verschiedensten Ausführungen und für alle Geschmäcker im Shop zu finden. Neben den bekannten Zeichen wie Fatimas Hand, Unendlichkeitszeichen, die Blume des Lebens, dem Kabbala-Armband oder Buddhistischen Armbändern könnt Ihr zwischen verschiedenen Edelsteinen (zum Beispiel Lapis, Opal oder Amethyst) wählen. Es sind sowohl filigrane Ausführungen in Gold, Silber oder Roségold erhältlich als auch etwas robustere Formen mit Lederkordeln oder Baumwollbändern. Perlen, Muscheln und Korallen gibt es in diversen Varianten und sowohl als Kette als auch als Ohrringe oder Armbänder.

Das Faszinierende am Boho-Schmuck ist, dass alles irgendwie miteinander kombiniert werden kann, aber auch einzeln ein echter Hingucker ist. Der Shop von bohobeach.de ist extrem übersichtlich und thematisch sinnvoll aufgeteilt. Ihr werdet ohne Mühe genau das Schmuckstück finden, das zu Euren Vorstellungen und Eurem Stil am besten passt!

In Kooperation mit bohobeach.de.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!