Black Velvet“ sang einst Alannah Myles aus tiefster Seele. Letztes Jahr traf das auf das Trend-Material auch durchaus zu – Samt zeigte sich in dunklen, royalen Tönen wie Nachtblau, Weinrot, Tannengrün und Schwarz. In diesem Herbst setzen wir jedoch lieber auf sanfte, pudrige Töne und hüllen uns in Blush Velvet. 

Der Sommer gab uns schon einen Vorgeschmack auf Samt in sanft. So präsentierten sich Samt-Oberteile in Taupe, samtige Shorts in Wollweiß oder Samt-Slipper in Hellgrau und eroberten die Herzen sämtlicher Modemädchen. Klar, dass wir jetzt so schnell nicht auf die zarte Seite des Trend-Materials verzichten möchten und zum Glück müssen wir das auch nicht. Blush Velvet steht in diesem Herbst an der Trendspitze – also Samt in pudrigen Rosétönen. Der weiche Schimmerstoff begleitet uns wärmend durch die kühlen Tage, während die zarte Farbe zwischen dem bunten Laub und der goldenen Herbstsonne einfach wunderschön aussieht und an grauen Regentagen für den nötigen Farbtupfer sorgt.

© Penneys

Am schönsten wirken Samtstücke in pudrigem Rosa, wenn man sie clean und zurückhaltend stylt – statt Mustern greift man also lieber zu unifarbenen Kleidungsstücken in Schwarz, Weiß oder Beige. Sportlicher wird es in Kombination mit Denim, aber auch mit Leder lässt sich ein aufregender Look kreieren. Mit Gold oder anderen Metallic-Tönen wirkt Blush Velvet festlich. Tipp: Slip-Dresses in Blush Velvet können einfach über einem Rollkragenpullover getragen werden.

Pullover von © NLY Trend, ca. 43 € | Jeans von © Zara, ca. 50 € | Sneaker von © Reebok, ca. 95 € über nelly.de

JETZT SHOPPEN
Wer sich im Herbst nun auch in pudriges Samt hüllen will, für den haben wir schonmal ein Paar schicke Stücke herausgesucht…

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

 Wer lieber auf die klassische Samt-Variante setzt, kann sich HIER Inspirationen holen. Außerdem zeigen wir Euch, wie Ihr florale Skirts zu Oversize-Sweatern kombiniert und stellen das Must-have Accessoires für Herbst-Winter vor.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!