Clarins hat jetzt eine neue Schönheitsquelle aufgetan und sorgt mit der neu formulierten Linie Extra-Firming für eine Beauty-Sensation. Aus Multi-Régénérante wird jetzt Extra-Firming, ein Name, der geradezu vor Energie strotzt. Grund dafür ist der nährstoffreiche Extrakt der Känguru-Blume!

Eine Inspiration und Entdeckung aus der Welt der Pflanzen: die Känguru-Blume Ethnobotaniker von Clarins sind bis nach Australien gereist, um die Känguru-Blume zu studieren. Sie interessierten sich besonders für die dicht angeordneten Blüten an der Spitze des Stängels: Diese ungewöhnliche Blüte sorgt für eine vervielfachte Regenerationsfähigkeit, da die Blume auf diese Weise Vögel anzieht, die zur Bestäubung beitragen. Analog dazu ermöglicht die Gruppierung der jungen Zellen der Haut ebenfalls, sich besser zu regenerieren.

Im Gegensatz zum Anschein ihres Namens unterhält die Blume keine besondere Beziehung zum gleichnamigen Beuteltier – ihr Name geht auf die pfotenähnliche Form der Blüten zurück. Gewissen indigenen Volksstämmen Australiens, wie den Noongar, ist sie wohlbekannt: Die Aborigines trinken den energiespendenden Pflanzensaft der Blüten in abgekochter Form und essen die nährstoffreichen Wurzeln der Pflanze.

Die Tagespflege Extra-Firming Jour festig und strafft die Haut, mildert Falten und verbessert die Ausstrahlung. Die Nachtcreme Extra-Firming Nuit optimiert die nächtlichen Regenerationsmechanismen der Haut. So ergänzen sie sich perfekt, um jene Spuren, die stressige Lebensphasen im Gesicht hinterlassen haben, und den einsetzenden Festigkeitsverlust der Haut zu mildern.

Quelle/Bildquelle: Clarins

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!