Hinter RADICÉ steht die Italienerin Jasmine Urzia und die Ursprünge ihrer Marke beruhen auf einer Familiengeschichte. Jasmine, die zum Teil in New York und zum Teil auf einem Schloss mit ihrem Lebensgefährten in Umbrien lebt, hat ihr Handwerk seit ihrer Kindheit perfektioniert, als sie ihrer Großmutter Liliana in ihrer Apotheke in Rom half. Sie selbst studierte Naturheilkunde und arbeitete als Kräuterkundlerin. Erst in New York besann sie sich wieder ihrer Wurzeln, ihres italienischen Erbes und begann, ihre natürlichen Cremes von Hand zuzubereiten. Sie nannte die Marke Radiće – auf deutsch Wurzel. 

©PR | Radicé

Die Inhaltsstoffe der Produkte – dazu gehören Rosmarin und Salbei sowie toskanischer Lavendel, Helichrysum Italicum, Wacholder, Thymian oder Johanniskraut – wachsen in den Gärten des Schlosses, in dem Jasmine mit ihrem Lebensgefährten lebt. Nicht nur das Pflücken und Verlesen der Zutaten von Hand, auch der manuelle Herstellungsprozess und das Abfüllen kleinster Chargen stellen sicher, dass die natürlichen, hochaktiven Nährstoffe erhalten bleiben. So spiegelt sich die jahrhundertealte italienische Kräuterkunde, die von Liebe zum Detail und Handwerkskunst geprägt ist, besonders in Qualität und Wirksamkeit aller Radiće-Produkte wider.

©PR | Radicé

DIE NEUN PRODUKTE DER LINIE IM ÜBERBLICK

In Deutschland ist RADIĆE u.a. bei Organic Luxury in München oder unter www.organicluxury.de erhältlich.

In der Schweiz u.a. bei Fred Segal oder bei Fidelio.

Text: PR

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!