dm-drogerie markt bietet seinen Kunden exklusiv die
 neue Pflegemarke MOЙ an: Topmodel und Influencerin Stefanie Giesinger hat zusammen mit dm ihre eigene Gesichtspflege entwickelt. Die Produkte sind ab sofort online auf dm.de verfügbar und in den dm-Märkten erhältlich.

Für Stefanie Giesinger ist mit der eigenen Gesichtspflege ein Traum in Erfüllung gegangen: „Meine Follower und Fans haben mich oft gefragt, wie ich meine Haut pflege und welche Produkte ich benutze. Deshalb war es schon lange mein Ziel, meine eigene Pflegeserie zu kreieren. Als dm dann auf mich zukam, war ich sofort Feuer und Flamme.“ Besonders wichtig war ihr bei der Entwicklung, dass die Produkte ihren eigenen Ansprüchen als Model voll und ganz genügen. „Meine Produkte sollen die Haut gut reinigen, auf Make-up vorbereiten und dieses auch wieder gut entfernen. In meinem Job werde ich sehr viel geschminkt, im Alltag bin ich aber am liebsten ganz natürlich. Deshalb habe ich großen Wert darauf gelegt, dass die Produkte nach dem Abschminken wieder einen frischen Glow ins Gesicht bringen.“

Auch Kerstin Erbe, als dm-Geschäftsführerin verantwortlich für das Ressort Produktmanagement, freut sich über die Zusammenarbeit mit Stefanie Giesinger: „Es war ein spannender Prozess mit Stefanie und ihrer Expertise als internationales Model die hochwertige Gesichtspflegemarke zu entwickeln. MOЙ bringt das kosmopolitische Leben eines erfolgreichen Models in die heimischen Badezimmer und gibt unseren Kundinnen so ein ganz besonderes Gefühl von Exklusivität.“ Bei der Entwicklung der Marke und deren Produkte haben dm und Stefanie sehr eng zusammengearbeitet: „Stefanie hat bei der Markenkonzeption und den zahlreichen gemeinsamen Meetings viele eigene Ideen und Anregungen eingebracht, die wir in die Umsetzung integriert haben. Sie war von Anfang an unmittelbar an der Produktentwicklung beteiligt und konnte MOЙ so ihre ganz persönliche Note verleihen“, sagt Adrian Martin, Bereichsverantwortlicher im Produktmanagement bei dm. „Auf ihren Reisen wie z.B. in die USA und Australien hat Stefanie zudem viele exotische Inhaltsstoffe, wie Kokosnussöl oder Papayaextrakt kennen und lieben gelernt, die sie nun in ihrer Marke vereint. Auch der K-Beauty-Trend aus Südkorea hat sie sehr inspiriert, weshalb Hydrogel-Masken unter nicht fehlen durften.“

Durch die Zusammenarbeit mit bekannten Persönlichkeiten oder auch Start-Ups baut dm seine Sortimentskompetenz im Bereich der dm-Marken aus und bietet den Kunden exklusive Produkte und Konzepte. Die fünf Produkte der Pflegemarke umfassen Reinigungsgel, Tagescreme, Beauty Konzentrat sowie eine Gesichts- und eine Augenmaske. Besonders wichtig war Stefanie Giesinger bei der Entwicklung, dass die Produkte die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und so für einen gesunden und natürlichen Glow sorgen. Der Name MOЙ (gesprochen: moy) leitet sich vom russischen Wort für „mein“ ab und spiegelt so Stefanie Giesingers russische Wurzeln und ihre persönliche Verbindung zu den Produkten wider. „Meine Eltern sind kurz vor meiner Geburt von Russland nach Deutschland ausgewandert und sprachen damals nur russisch mit mir. Deshalb bedeutet die Sprache für mich Heimat. Da meine Mama mir quasi in die Wiege gelegt hat, wie ich meine Haut zu pflegen habe, wusste ich sofort, dass die Produkte einen russischen Namen bekommen sollten. So widme ich sie ein Stück weit auch meiner Mutter“, erklärt die 22-Jährige. Aber noch eine andere Sache liegt Stefanie sehr am Herzen: die Organisation „Yes we can!cer“, von der sie Markenbotschafterin ist. Zum Start ihrer neuen Marke spendet Stefanie Giesinger einen Teil des Kooperationserlöses an die Organisation und unterstützt somit die Aufklärungsarbeit und Enttabuisierung des Themas Krebs.

Quelle: dm

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!