Pulver für sauberes Haar? Trockenshampoo!

Pulver für sauberes Haar? Trockenshampoo!

Experten empfehlen zwischen zwei Haarwäschen zwei oder sogar drei Tage Pause von Wasser, Shampoo und Co.. Leichter gesagt als getan, denn oft hat man erst gestern die Haare gewaschen und schon am nächsten Tag wirken sie wieder fettig und strähnig. Die ideale Lösung bieten Trockenshampoos.

Nicht nur an Bad Hair Days, sondern auch unter Zeitdruck sind sie eine wahre Wunderwaffe. Gerade Langhaar-Trägerinnen kennen das Problem: Am Tag nach der Haarwäsche wollen die Haare einfach nicht mehr so, wie sie sollen. Sie sind platt, haben einen öligen Glanz und lassen sich kaum noch vernünftig stylen. Der Retter in der Not ist da das Trockenshampoo, denn das hat so einiges drauf.

Trockenshampoo für sauberes Haar

© iStock.com/ gruizza

ALTES PULVER WIRD MODERN

Was so manchem gewöhnungsbedürftig erscheinen mag, war in den 1960er Jahren ein Trendprodukt. Denn zu dieser Zeit war Shampoo auch als Pulver erhältlich. Außer einem sauberen Gefühl, hinterließ es jedoch auch einen unschönen Grauschleier. Mit neuen Formeln, verbesserten Produkten und pflegenden Inhaltsstoffen erlebt das Trockenshampoo ein Revival und etabliert sich zu einer wahren Wunderwaffe: Ihre feinen Puderpartikel absorbieren überschüssigen Talg und erfrischen das Haar. Außerdem schenken sie einer platten Mähne auch gleichzeitig mehr Fülle und Griffigkeit. Einige moderne Trockenshampoos enthalten auch pflegende Inhaltsstoffe oder sind leicht getönt, sodass sie sogar Ansätze kaschieren können.

WIE WENDET MAN TROCKENSHAMPOOS AN?

Das Trockenshampoo kommt heutzutage in einer praktischen Sprühflasche und kann direkt auf das trockene Haar aufgesprüht werden.

1. Das Produkt gut schütteln, damit sich die Inhaltsstoffe vermischen können.

2. Die Ansätze aus ca. 20 cm Entfernung partienweise besprühen. So kann sich das Produkt optimal verteilen.

3. Nach ein bis zwei Minuten Einwirkzeit kann das Produkt einmassiert und anschließend in die Längen gebürstet werden. Das schafft Volumen und sorgt für schönen Glanz.

Wundermittel Trockenshampoo

© iStock.com/ PawelSierakowski

Durch zusätzliches Föhnen, könnt ihr dem Haar außerdem Form verleihen. Extra-Volumen erreicht ihr, wenn ihr das Trockenshampoo kopfüber auch in die Längen sprüht. Allerdings sparsam, da das Haar sonst matt erscheint. Habt ihr mal zu viel Trockenshampoo erwischt, lässt es sich leicht ausbürsten. Außerdem lassen sich Eure Haare durch Trockenshampoo leichter stylen. Sie werden griffiger, lassen sich besser toupieren und auch Haarklammern rutschen nicht so leicht heraus – ideal also auch für Hochsteckfrisuren.

Zwar sind Trockenshampoos eine tolle Lösung, um dem Haar Fülle, Griffigkeit und ein sauberes Aussehen zu verleihen, ein ständiger Ersatz für eine richtige Haarwäsche sind sie dennoch nicht. Spätestens nach drei Tagen solltet ihr also wieder mit Wasser, Shampoo und Conditioner ran.

Falls ihr noch nicht im Besitz eines Trockenshampoos seid oder mal ein neues ausprobieren wollt, haben wir hier noch ein paar Links für Euch:

BATISTE Dry Shampoo Cherry, 200 ml
3.646 Bewertungen
BATISTE Dry Shampoo Cherry, 200 ml
  • Batiste Trockenshampoo ist eine geniale Stylinghilfe, es verleiht den Haaren tolles Volumen und Griffigkeit
  • Ideal zwischen den Haarwäschen
  • Mit verführerischem Blütenduft
Schwarzkopf OSiS Refresh Dust Volumen Trockenshampoo, 300 ml
237 Bewertungen
Schwarzkopf OSiS Refresh Dust Volumen Trockenshampoo, 300 ml
  • Volumen Trockenshampoo, sprühbarer Puder zum Auffrischen des Stylings, unglaubliches Volumen
  • Spray-Pulver
TIGI Bed Head Trockenshampoo Oh Bee Hive, 238ml
498 Bewertungen
TIGI Bed Head Trockenshampoo Oh Bee Hive, 238ml
  • Volumen-booster verleihen mehr Substanz und Volumen
  • Der Pflege-Komplex glättet abstehende Haare
  • Ein Schuss Glanz, der UV-Strahlen absorbiert und das Haar im Sonnenlicht reflektieren lässt